Waldburg-Zeil Klinik präsentiert Ratgeber für Männer nach Prostatakrebs-Behandlung

Veröffentlicht am 10.10.2013 11:15 von Claudia Beltz

Memmingen/Aulendorf – Prof. Dr. Peter Schneede, Leiter des Prostatakarzinomzentrums am Klinikum Memmingen, und Dr. Georges F. Akoa Mbida, Leitender Urologe am Waldburg-Zeil Parksanatorium Aulendorf, haben am 10. Oktober gemeinsam im Klinikum Memmingen den medizinischen Ratgeber „Prostatakrebs und die Neuentdeckung der Lust“ vorgestellt. Das Fachbuch wendet sich an Männer und deren Partnerinnen, die sich nach der Diagnose Prostatakrebs und anschließender Behandlung mit möglicher Inkontinenz und Impotenz auseinandersetzen. Darüber hinaus kann der Ratgeber als Gesprächsgrundlage oder –ergänzung in der ärztlichen Aufklärung und Beratung hilfreich sein.

Prostatakrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Männern. In der Regel sind sowohl Beeinträchtigungen der Kontinenz als auch des sexuellen Erlebens die Folge der radikalen Prostata-Entfernung bei einem Karzinom. „Wir können als Chirurgen den einen Teil der Behandlung sehr gut leisten“, erläutert Prof. Schneede vom Klinikum Memmingen. „Wichtig ist aber, dass unsere Patienten in allen Bereichen ihres Lebens wieder zu ihrer Zufriedenheit agieren können.“

Mit ihrem Buch wenden sich der Autor Dr. Georges F. Akoa Mbida, Waldburg-Zeil Kliniken, und sein Team den oft unausgesprochenen Fragen zu. Denn Belastungsinkontinenz und erektile Dysfunktion (Impotenz) sind häufig Tabuthemen. Das Buch von Akoa und Schneede bietet Betroffenen die Möglichkeit, sich unkompliziert und umfassend über die Folgen einer Therapieentscheidung für die Sexualität zu informieren. Fragen nach dem sexuellen Selbstverständnis und dem Kontinenztraining stehen deshalb im Mittelpunkt des Ratgebers. Verständlich aufbereitete Informationen und Übungsvorschläge können dazu beitragen, die Folgen der Prostata-Krebserkrankung und der notwendigen Operation zu lindern.

Die Erfahrungen des namhaften Urologen und seiner Kollegen aus unzähligen Behandlungs- und Beratungsgesprächen im Parksanatorium Aulendorf, einer Fachklinik für onkologische Rehabilitation, sind in diesen Ratgeber für prostatakrebserkrankte Männer und ihre Partnerinnen eingeflossen. „Eine erfüllte Sexualität gehört zu einer glücklichen Partnerschaft“, so Akoa. „Mit unserem Ratgeber hinterfragen wir die Vorstellungen von Männlichkeit, was das Mannsein wirklich ausmacht. Unserer Erfahrung nach ist es wichtig, den Fokus von der quantitativen Betrachtung der Funktions- und Leistungsfähigkeit hin zu einem neuen sexuellen Erleben zu verschieben.“ Diese Überzeugung teilen auch die Koautoren, unter anderem Sibylle Zengerle-Hübner (Psychologische Psychotherapeutin) und Physiotherapeut Roland Gaus (beide Parksanatorium Aulendorf) sowie Thomas Roth (Facharzt für Psychiatrie und Psychoonkologie), Klinikum Memmingen.

Das Buch kann über den örtlichen Buchhandel sowie direkt bei der Allgäuer Zeitung erworben werden: ISBN 987-3-88006-313-6, Preis 12,80 Euro.

 Parksanatorium Aulendorf

Die Waldburg-Zeil Klinik Parksanatorium Aulendorf ist eine Fachklinik für Onkologische Rehabilitation. Sie ist spezialisiert auf die Behandlung von Beschwerdebildern, die durch die Krebserkrankung und  deren Behandlung entstehen. Dabei werden körperliche, psychische und soziale  Beeinträchtigungen im Rahmen sog. Anschlussheilbehandlungen (nach Operationen, Bestrahlungen oder Chemotherapien) oder Heilverfahren (Rehabilitation) therapiert. Ein Indikationsschwerpunkt ist die Urologie, insbesondere die Nachsorge bei Prostatakrebserkrankungen. 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen jährlich rund 2.700 Patienten in einem modernen Klinikgebäude mit 199 Betten.

Klinikum Memmingen, Urologische Klinik

Die urologische Hauptabteilung des Klinikums Memmingen verfügt über 40 Betten zur konservativen und operativen Behandlung urologischer Krankheitsbilder im Erwachsenenalter. Betten zur intensivmedizinischen, kinderurologischen, tagesklinischen und ambulanten Patientenversorgung werden zusätzlich auf modern ausgestatteten Stationen urologisch belegt. Das Klinikum Memmingen bietet als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung sowie als Lehrkrankenhaus der Ludwig Maximilians Universität (LMU) München modernste medizinische Behandlungstechnik und ein breites Angebot von Spezialbehandlungen. Mittlerweile drei Organzentren, darunter auch das Prostatakarzinomzentrum, wurden von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert und belegen höchste Prozess- und Behandlungsqualitäten am Klinikum Memmingen.

Print Friendly, PDF & Email

Claudia Beltz

Claudia Beltz
Waldburg-Zeil Kliniken
Pressereferentin
Marketing/PR
Riedstrasse 16
88316 Isny-Neutrauchburg

Telefon07562 71-1031
Fax 07562 71-1070

mailto:claudia.beltz@wz-kliniken.de
http://www.wz-kliniken.de/

Hits: 9






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.