Vom Antrag bis zur Nachsorge – Neuer umfassender Wegweiser zur Rehabilitation in Deutschland

Veröffentlicht am 24.09.2018 11:27 von Redaktion RehaNews24

Die demografische Entwicklung in Deutschland, eine sich kontinuierlich wandelnde Arbeitswelt und ein verändertes Krankheits- und Behandlungsspektrum stellen neue Herausforderungen an die Gesundheitsversorgung. Dabei zeigt sich auch: Rehabilitation wird immer wichtiger. Mit zunehmenden Alter kommen gesundheitliche Einschränkungen; der Anteil von Menschen mit Beeinträchtigungen steigt. Ärzte, Psychologische Psychotherapeuten und Fachkräfte aus anderen Gesundheitsberufen haben eine Schlüsselfunktion, wenn es darum geht, ihren Patienten den Zugang zur Rehabilitation zu ermöglichen.

Mit ihrem neu erschienenen Fachbuch will die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR) Ärzte und Fachkräfte weiterer Therapieberufe dabei unterstützen, Rehabilitationsbedarf frühzeitig zu erkennen, Reha-Maßnahmen zu beantragen, den Reha-Prozess einzuleiten und zu begleiten. Der umfassende Wegweiser führt in die Möglichkeiten der Rehabilitation ein und gibt  Antworten auf die vielfältigen Fragen rund um Rehabilitation und Teilhabe.

Mehr als 100 Expertinnen und Experten aus nahezu allen Gesundheitsberufen haben zu diesem fundierten Werk beigetragen: Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen, darunter Neurologen, Onkologen, Internisten, aber auch Psychologen, Logopäden, Juristen, Sozialarbeiter und andere. Von Reha-Recht bis zu Reha-Leistungen und Qualitätsmanagement werden alle grundlegenden Themen zu Rehabilitation und Teilhabe praxisnah erläutert. Die Untergliederung in Indikation, Reha-Prozess, Lebenslagen und Gesundheitsberufe bietet einen praxisbezogenen Zugang zu den einzelnen Themenbereichen.

„Rehabilitation. Vom Antrag bis zur Nachsorge –
für Ärzte, Psychologische Psychotherapeuten und andere Gesundheitsberufe“

  • Umfangreiche Übersicht zu Rehabilitation und Teilhabe
  • Praxisrelevantes Reha-Wissen für alle Berufsgruppen
  • Grundlegende Darstellung von Rehabilitation und Teilhabe (z.B. Sozialmedizin, Reha-Recht, Qualitätsmanagement, Reha-Leistungen)

Wissen bündeln: Die Inhalte werden institutions-, berufs- und fachübergreifend dargestellt. Ein ausführliches Glossar, Praxistipps und Angaben zu weiterführender Literatur ergänzen das Werk. Wissen verknüpfen: Abhängig von Indikation, Berufsrolle, Reha-Prozess und Lebenslagen wird das Wissen eingeordnet und verknüpft.Wissen veranschaulichen: Die gute Strukturierung des Buchs und die Visualisierung der Inhalte bieten eine schnelle Orientierung für die verschiedenen Berufsgruppen und den jeweiligen Entscheidungsschritt innerhalb des Reha-Prozesses.

Herausgeber: Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.
Springer-Verlag GmbH, Heidelberg
ISBN 978-3-662-54249-1
1. Aufl. 2018, 541 S.
erhältlich als Softcover und eBook: 49,99 € (D) | 51,39 € (A) | CHF 51.50

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 183