Stimmliche Rehabilitation nach Laryngektomie stark nachgefragt

Veröffentlicht am 29.11.2018 21:13 von Redaktion RehaNews24

Bild: V. l.: Die Logopädinnen Silja Discher und Bernharda Schnieders, Chefarzt Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Andreas S. Lübbe, die Autoren Mechthild Glunz und Eugen Schmitz sowie die Logopädin Andrea Horstmann.
Foto: Stephanie Rummenie

Logopädie-Workshop in der Cecilien-Klinik Bad Lippspringe gut besucht

Die Cecilien-Klinik in Bad Lippspringe ist seit Jahren auch als Weiterbildungsort bekannt. In der Onkologischen Schwerpunktklinik für Anschlussrehabilitation sind beispielsweise regelmäßig Patienten zu Gast, denen aufgrund einer Krebserkrankung der Kehlkopf entfernt wurde (Laryngektomie). So lag es nah, jetzt für Logopädinnen und Logopäden einen Workshop zum Thema „Stimmliche Rehabilitation nach Laryngektomie“ anzubieten.

Andrea Horstmann und Bernharda Schnieders, beide Logopädinnen in der Cecilien-Klinik, hatten ein fachlich ansprechendes Programm zusammengestellt und rund 60 Logopädinnen und Logopäden waren der Einladung nach Bad Lippspringe gefolgt.

Im Vordergrund standen Vorträge und Werkstattgespräche von Eugen Schmitz und Mechthild Glunz, die sich als Autoren des Fachbuches „Laryngektomie – Von der Stimmlosigkeit zur Stimme“ intensiv mit der stimmlichen Rehabilitation nach Laryngektomie beschäftigt haben.

„Ziel der Veranstaltung war es, mehr Logopädinnen und Logopäden in den freien Praxen für dieses Störungsbild zu interessieren, mit ihnen in den Austausch zu gehen, sie fortzubilden, um die logopädische Versorgung kehlkopfloser Patienten am Heimatort im Anschluss an die Reha zu optimieren sowie sich mit Behandlern dieses Störungsbildes außerhalb der Klinik zu vernetzen“, fasst Andrea Horstmann zusammen.

„Das große Interesse an unseren Workshop-Nachmittagen belegt, dass wir mit unserer Veranstaltungsreihe immer wieder das richtige Publikum erreichen“, sagt der Chefarzt der Cecilien-Klinik, Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Andreas S. Lübbe. „Die Spezialisierung auf besondere Behandlungsfolgen bei Krebspatienten ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für unsere Reha-Klinik.“

www.medizinisches-zentrum.de

Quelle: Pressemeldung Medizinisches Zentrum für Gesundheit GmbH; 29.11.2018

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 109