Steuerfachangestellte – Umschulung mit hoher Übernahmegarantie

Veröffentlicht am 25.10.2017 12:26 von BFW_Leipzig

Die Umschulung zum Steuerfachangestellten bietet durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis hohe Übernahmegarantien. © Kassner, BFW Leipzig

Die Umschulung zum Steuerfachangestellten bietet durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis hohe Übernahmegarantien. © Kassner, BFW Leipzig

Das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) bietet im Rahmen seines umfangreichen Umschulungsprogramms auch den Beruf des Steuerfachangestellten an. Das besondere und praxisorientierte Umschulungsmodell stellt eine hohe Übernahmegarantie für die künftigen Absolventen dar.

Der vorgeschriebene Vorkurs zum Umschulungsberuf des Steuerfachangestellten beginnt bereits am 11. Dezember 2017, ehe sich dann am 16. Januar 2018 die 24-monatige Umschulung anschließen kann. Im BFW Leipzig erfolgt die Qualifizierung in betrieblich eng vernetzter Form.

Nach einer kurzen Startphase wird die Umschulung im Wechsel zwischen BFW Leipzig und betrieblichen Lernphasen in einer Steuerkanzlei fortgesetzt. Im ersten Jahr umfasst die betriebliche Lernphase zwei Tage pro Woche, im zweiten Jahr drei Tage pro Woche. Die fachtheoretischen und berufspraktischen Umschulungsinhalte werden dadurch praxisnah verknüpft. Die allgemeine Wirtschaftslehre, die Steuerlehre, das Rechnungswesen sowie integrierte Datenverarbeitung stehen im Mittelpunkt der Ausbildung. Zusätzlich können anerkannte Zertifikate, wie DATEV, erworben werden.

Bereits mit Beginn der Qualifizierung werden die Teilnehmer bei der Suche und dem Aufbau von Kontakten zu potentiellen Arbeitgebern gefördert. Mit der engen Verzahnung von Theorie und Praxis im BFW Leipzig und bei einem Arbeitgeber über den gesamten Zeitraum der Umschulung ist eine hohe Übernahmegarantie verbunden.

Die Umschulung endet mit der Prüfung vor der Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen.

Steuerfachangestellte sind wichtige Fachkräfte, die den Steuerberater inhaltlich unterstützen. Zu den Aufgaben zählen die Finanzbuchführung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen, das Vorbereiten von Jahresabschlüssen und Bearbeiten von Steuererklärungen sowie die Prüfung von Steuerbescheiden. Zu den Mandanten zählen Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und dem Dienstleistungsbereich oder Selbstständige und Freiberufler sowie Privatpersonen.

Wer im Anschluss oder nach einer Zeit der beruflichen Praxis als Steuerfachangestellter weiter vorankommen will, für den bieten sich verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten beispielsweise zum Betriebswirt oder Steuerfachwirt.

Die Umschulung zum Steuerfachangestellten steht offen für Menschen, die durch Krankheit oder Unfall ihren alten Beruf nicht mehr ausüben können, aber auch für Arbeitssuchende mit Bildungsgutschein. Die Bildungsgutscheine können beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit erfragt und im BFW Leipzig eingereicht werden.

2.567 Zeichen
Erstellt: Michael Lindner/BFW Leipzig

Schlagworte:
BFW Leipzig, berufliche Rehabilitation, Steuerfachangestellte, Umschulung, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Bildungsgutschein, Arbeitssuchende, Agentur für Arbeit, Jobcenter

BFW Leipzig
Über 25 Jahren ist das Berufsförderungswerk Leipzig als Spezialist auf dem Gebiet der beruflichen Rehabilitation tätig. Hier werden Menschen ausgebildet und bedarfsorientiert unterstützt, die durch Krankheit oder Unfall aus dem gewohnten Arbeitsleben scheiden mussten. Mit individuellen Erprobungs-, Qualifizierungs- und Integrationsmaßnahmen werden neue Möglichkeiten für den Weg zurück in ein erfülltes Arbeitsleben angeboten. Die Angebote als überregionaler Dienstleister auf den Gebieten Beratung, Diagnostik und Assessment, Qualifizierung, Prävention und Rehabilitation stehen neben der Hauptstelle in Leipzig in den Außenstellen in Brand-Erbisdorf, Chemnitz, Döbeln, Plauen und Zwickau zur Verfügung. Ein berufliches Trainingszentrum, das BTZ Leipzig, ergänzt das Angebot speziell für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Die vielfältigen Leistungen sind ein wichtiger Beitrag nicht nur um Menschen wieder in den Arbeitsprozess zurückzuführen, sondern diese tragen auch durch die Orientierung am Arbeitsmarkt zur Lösung des Fachkräftemangels in der Wirtschaft bei. Darüber hinaus werden an der Bildungseinrichtung verschiedene Kurse der beruflichen Weiterbildung angeboten.

Weitere Informationen und Bildmaterial:
Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Michael Lindner
Leiter PR | Unternehmenskommunikation
Georg-Schumann-Straße 148
04159 Leipzig
Tel.: 0341 | 9175120
Fax: 0341 | 917563120
E-Mail: presse@bfw-leipzig.de
Internet: http://www.bfw-leipzig.de/presse

Print Friendly, PDF & Email
BFW_Leipzig

BFW_Leipzig

Leiter PR | Unternehmenskommunikations bei Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Michael Lindner
Leiter PR | Unternehmenskommunikation
Georg-Schumann-Straße 148
04159 Leipzig
Tel.: 0341 | 9175120
Fax: 0341 | 917563120
E-Mail: presse@bfw-leipzig.de Internet: http://www.bfw-leipzig.de/presse
BFW_Leipzig