stern GESUND LEBEN beleuchtet mit der Ausgabe 5/2010 neue „Wege aus dem Seelentief“

Veröffentlicht am 29.09.2010 11:20 von redaktion

Hamburg.  stern GESUND LEBEN zeigt im Schwerpunktthema „Ängste und Depressionen“ den jüngsten Wandel in Diagnose, Therapie und Gesellschaft / Heft mit Extra-Ratgeber „Impfen“ in Kooperation mit dem Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. / Ab 29. September im Handel erhältlich

stern GESUND LEBEN beleuchtet mit der Ausgabe 5/2010 neue "Wege aus dem Seelentief"

stern GESUND LEBEN beleuchtet mit der Ausgabe 5/2010 neue "Wege aus dem Seelentief"

Hamburg, 29. September 2010 – Wenn Menschen seelischen Halt verlieren, ist ihr Fall immer individuell: Ängste und Depressionen sind seit Jahren drängende Themen unserer Gesellschaft, doch erst jüngere Forschungserkenntnisse helfen, die Vielzahl ihrer Schattierungen zu verstehen. Experten arbeiten heute an personalisierten Therapien der Depression, stärker zugeschnitten auf den Einzelnen. stern GESUND LEBEN stellt in seiner Ausgabe 5/2010 „Das neue Bild der Depression“ vor und zeigt, wie die aktuellen Ergebnisse der Wissenschaft schon jetzt in Diagnose und Behandlung genutzt werden. Außerdem beschreibt das Magazin, wann und wie eine zügige Rückkehr an den Arbeitsplatz Ausgebrannten und Depressiven helfen kann, schneller gesund zu werden.

„Die Vorstellung, Depressionen gingen auf einen schlichten Mangel an Botenstoffen im Hirn zurück, den man mit einem Medikament ausgleicht und fertig, ist überholt“, erklärt beispielsweise der Harburger Psychiater Hans-Peter Unger. stern GESUND LEBEN beleuchtet die ganzheitliche Detektivarbeit, bei der Ärzte, Neurologen und Psychologen der Verknüpfung von Genen, Lebenserfahrungen und körperlichen Symptomen auf den Grund gehen. Die fächerübergreifende Arbeit trägt inzwischen nicht nur unter Forschern Früchte, sondern auch in der Praxis: Anstatt einer Schule zu folgen stellen Therapeuten Bausteine aus anerkannten Ansätzen für Patienten individuell zusammen.

Neben fundierten und unabhängigen medizinischen Informationen beschreibt die neue Ausgabe von stern GESUND LEBEN persönliche Wege aus Angstkrankheiten und Depression. So erzählt z.B. in der Reportage „Das Leben nach dem Tod“ eine Mutter, wie sie nach dem Suizid ihres Sohnes zurück ins Leben fand. Darüber hinaus finden Leser Tipps zur Selbsthilfe, ebenso für Angehörige psychisch Kranker sowie mit dem „Therapie-Kompass“ eine Übersicht über die wichtigsten Heilverfahren. Ergänzt wird das Schwerpunktthema u.a. durch das Dossier „Besser schlafen“. In der Rubrik „Ernährung“ zeigen Anregungen aus der Ayurveda-Küche, wie Speisen die Seele wärmen können.

Als Extra erhalten Leser des Hefts den Ratgeber Impfen, der auf 21 Seiten die wichtigsten Fakten und Tipps zum Schutz vor Grippe und Infektionskrankheiten auf Fernreisen bereithält. Die neue Ausgabe von stern GESUND LEBEN ist zum Preis von 5,90 Euro ab sofort im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Hinweis für Redaktionen: Das Cover-Bild der Ausgabe steht auf Anfrage zur Verfügung.

Pressekontakt:

Melanie Schehl
stern Marktkommunikation
20444 Hamburg
Telefon  +49 (0) 40 / 37 03 - 31 55
Telefax  +49 (0) 40 / 37 03 - 56 83
E-Mail    schehl.melanie@stern.de
Internet  www.stern.de



Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0



« (Vorheriger Beitrag)



Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
926