Stephan Hörl wird neuer Kaufmännischer Leiter der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl

Veröffentlicht am 19.07.2018 17:34 von RehaZentren BW

Stephan Hörl wird neuer Kaufmännischer Leiter der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl. Der derzeitige Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses Bergstraße in Heppenheim, einer zum Universitätsklinikum Heidelberg gehörenden Einrichtung, wechselt zum 01. Januar 2019 zu den RehaZentren Baden-Württemberg. Gemeinsam mit Chefarzt Dr. Robert Nechwatal bildet er zukünftig die Duale Klinikleitung der Rehaklinik auf dem Heidelberger Königstuhl. Darüber hinaus wird Hörl das zentrale klinikübergreifende Controlling der RehaZentren Baden-Württemberg gGmbH leiten.
„Mit Stephan Hörl gewinnen wir für die RehaZentren Baden-Württemberg einen Klinikmanager mit großer Erfahrung in der Führung, Weiterentwicklung und konzeptionellen Ausrichtung von Gesundheitseinrichtungen. Dank der neuen Dualen Klinikleitung – Stephan Hörl und Chefarzt Dr. Robert Nechwatal – ist die Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Darüber hinaus ist Stephan Hörl aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Controller, Verwaltungsleiter und Geschäftsführer die optimale Besetzung für die Leitung des zentralen Controllings der RehaZentren Baden-Württemberg“, so Geschäftsführerin Dr. Constanze Schaal.

Auch Dr. Robert Nechwatal, Chefarzt der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ich freue mich sehr, mit Stephan Hörl einen menschlich und fachlich kompetenten Partner an meine Seite zu bekommen. Gemeinsam mit unserem engagierten und kompetenten Team werden wir unsere Klinik erfolgreich weiterentwickeln und zukunftssicher auf dem Rehamarkt positionieren“.

Der gebürtige Westfale Hörl ist examinierter Krankenpfleger und Betriebswirt und kennt damit den Klinikalltag nicht nur aus Verwaltungs- und Management-Sicht sondern auch die pflegerisch-therapeutische Seite. Aktuell leitet er seit sechs Jahren das Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim, eine Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg. Über die Geschäftsführung hinaus betreut er auch maßgeblich die Service GmbH sowie die eingebundenen Medizinischen Versorgungszentren (MVZ). Vor seinem Wechsel nach Heppenheim war Stephan Hörl langjähriger stellvertretender Geschäftsführer der Thoraxklinik-Heidelberg.

Mit Spannung und Vorfreude sieht auch Stephan Hörl seinen neuen Aufgaben entgegen: „Die RehaZentren Baden-Württemberg gehören zu den wichtigsten Anbietern von Präventions-, Rehabilitations- und Nachsorgeleistungen in Baden-Württemberg. Ich freue mich sehr darauf, meinen Beitrag zur erfolgreichen Weiterentwicklung zu leisten – am Standort Heidelberg-Königstuhl und gruppenübergreifend.“

RehaZentren Baden-Württemberg
Unter dem Dach der RehaZentren Baden-Württemberg gGmbH sind neun Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation mit individuellen Profilen
zusammengeführt. Acht Standorte liegen in Baden-Württemberg, ein weiterer in Bayern. Die Geschäftsleitung hat ihren Sitz in Stuttgart.
Die Kliniken erbringen ein breites Spektrum an rehabilitativen und präventiven Dienstleistungen. Sie ergänzen sich gegenseitig, sodass wertvolle Synergieeffekte entstehen. Vernetzte Strukturen und die fachliche Zusammenarbeit sichern eine optimale Betreuung der Patientinnen und Patienten.

www.rehazentren-bw.de

Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl
Die Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl ist eine Fachklinik für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Herz-, Kreislauf-, Gefäß-, Lungen- und Bronchialerkrankungen. Sie gehört zur Gruppe der RehaZentren Baden-Württemberg, welche 2007 aus dem Zusammenschluss der Rehakliniken der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg entstanden ist. Heute gehören dazu 8 Kliniken in Baden-Württemberg und eine in Bayern in den Standorten Baden-Baden, Bad Mergentheim, Bad Kissingen, Donaueschingen, Glottertal, Heidelberg, Isny und Nordrach.

www.rehaklinik-koenigstuhl.de

Bildnachweis: Universitätsklinikum Heidelberg

Kontakt:
Jörg Skupin, Referent Public Relations
RehaZentren der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg gGmbH
Wilhelmsplatz 11, 70182 Stuttgart
E-Mail: j.skupin@rehazentren-bw.de; Tel.: 0711 6994 639 20

Print Friendly, PDF & Email

Hits: 339