St. Franziska-Stift Bad Kreuznach erneut ausgezeichnet

Veröffentlicht am 03.04.2018 09:51 von Anton

Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in der Rehabilitation

Klinikleitung, Mitarbeitende des St. Franziska-Stifts Bad Kreuznach und Vertreter der Selbsthilfegruppen freuten sich über die erneute Verleihung der Urkunde als Auszeichnung zur Selbsthilfefreundlichen Rehabilitationsklinik in Rheinland-Pfalz. Das positive Ergebnis ist für alle Beteiligten Lohn ihrer Arbeit in den vergangenen Monaten und gleichzeitig Motivation, auch weiterhin den hohen Qualitätsanspruch der Reha-Fachklinik für Psychosomatik aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Foto: Ludwig Braun

Klinikleitung, Mitarbeitende des St. Franziska-Stifts Bad Kreuznach und Vertreter der Selbsthilfegruppen freuten sich über die erneute Verleihung der Urkunde als Auszeichnung zur Selbsthilfefreundlichen Rehabilitationsklinik in Rheinland-Pfalz. Das positive Ergebnis ist für alle Beteiligten Lohn ihrer Arbeit in den vergangenen Monaten und gleichzeitig Motivation, auch weiterhin den hohen Qualitätsanspruch der Reha-Fachklinik für Psychosomatik aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln. Foto: Ludwig Braun

Bereits zum zweiten Mal wurde die psychosomatische Reha-Fachklinik St. Franziska-Stift in Bad Kreuznach als selbsthilfefreundliche Rehabilitationsklinik ausgezeichnet. In einem feierlichen Rahmen am 26.03.2018 nahm die Klinikleitung gemeinsam mit der Selbsthilfebeauftragten der Reha-Fachklinik unter Beteiligung der Kooperationspartner und Mitarbeitenden die Urkunde in Empfang. Die Auszeichnung „selbsthilfefreundlich“ erhalten Gesundheitseinrichtungen, die auf der Grundlage klar definierter Qualitätskriterien erfolgreich mit Selbsthilfegruppen und der örtlichen Selbsthilfekontaktstelle zusammenarbeiten.

„Seit über 20 Jahren fördert das St. Franziska-Stift den Ausbau und die Entfaltung von Selbsthilfegruppen im St. Franziska Stift“, informierte der Kaufmännische Direktor Armin Weiand die Anwesenden in seiner Begrüßungsansprache. Für den Kreis Bad Kreuznach zeichnet sich die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe, KISS Mainz | DER PARITÄTISCHE verantwortlich. Auch die Selbsthilfebeauftragte des St. Franziska-Stifts, Eleonore Anton, freute sich über das steigende Interesse der Rehabilitanden aus der Reha-Fachklinik: „In den letzten Jahren gab es einen steten Zuwachs der Selbsthilfegruppen im St. Franziska-Stift, mittlerweile treffen sich 18 Selbsthilfegruppen.“ Der leitende Oberarzt Dr. Martin Leber erklärte den Anwesenden die hohe Zufriedenheit der Rehabilitanden damit, dass diese schon während ihres Reha-Aufenthaltes die Arbeit von Selbsthilfegruppen kennenlernen und dadurch ermutigt werden auch zu Hause eine Selbsthilfegruppe aufzusuchen.

Diese erneute Auszeichnung gilt nun für 3 Jahre und berechtigt das St. Franziska-Stift das Logo „ausgezeichnet“ des Netzwerks Selbsthilfefreundlichkeit zu führen. Bereits 2016 wurde dem St. Franziska-Stift als erster Rehabilitationsklinik in Rheinland-Pfalz die Auszeichnung „Selbsthilfefreundlichkeit“ verliehen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Anton

St. Franziska-Stift
Psychosomatische Fachklinik
Eleonore Anton
Qualitätsmanagement- u. Öffentlichkeitsbeauftragte
Franziska-Puricelli Str. 3
55543 Bad Kreuznach

Tel. 0671 8820121
E-Mail: e.anton@fskh.de

Letzte Artikel von Anton (Alle anzeigen)