Signalwirkung für weitere Akteure der Rehabranche – Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik ist Deutschlands zweite „Selbsthilfefreundliche Rehaklinik“

Veröffentlicht am 09.12.2013 09:08 von redaktion

Am 5. Dezember erhielt die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik als Deutschlands zweite Reha-Klinik das Zertifikat „Selbsthilfefreundliche Rehaklinik“. Überreicht wurde es ihr von der kommissarischen Leiterin des Netzwerkes Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen, Frau Christa Steinhoff-Kemper.

Christa Steinhoff-Kemper, kommissarische Leiterin des Netzwerkes Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen überreichte am Donnerstag, 05.12.2013, dem Team der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik und seinen Projektpartnern die Auszeichnung „Selbsthilfefreundliche Rehaklinik“.

Christa Steinhoff-Kemper, kommissarische Leiterin des Netzwerkes Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen überreichte am Donnerstag, 05.12.2013, dem Team der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik und seinen Projektpartnern die Auszeichnung „Selbsthilfefreundliche Rehaklinik“.

Nümbrecht. „Selbsthilfegruppen spielen für den Genesungsprozess der Patienten eine sehr wichtige Rolle, weil sie die Selbstmanagementkompetenz des Betroffenen stärken. Wo Rehakliniken den Patienten immer nur unter ‚Laborbedingungen’ unterstützen können, bieten Selbsthilfegruppen ihnen Unterstützung im Alltag“, zeigt sich Dirk Schaffrath, Verwaltungsdirektor der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik überzeugt. Für ihn und sein Team, das schon lange mit den neurologischen und orthopädischen Selbsthilfegruppen im Land eng zusammen arbeitet, sei es deshalb 2012 eine Selbstverständlichkeit gewesen, am Pilotprojekt „Selbsthilfefreundliche Rehaklinik“ des BKK Bundesverbandes und des Paritätischen NRW teilzunehmen. Über die heutige Auszeichnung freue er sich ganz besonders, da er hoffe, dass sie Signalwirkung für weitere Akteure der Rehabranche habe.

Diesen Aspekt betonte auch Christa Steinhoff-Kemper, kommissarische Leiterin des Netzwerkes Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen, die dem Projektteam am Donnerstagabend das Zertifikat überreichte. „Gemeinsam mit der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik und der Klinik Bad Oexen haben wir in den vergangenen 18 Monaten belastbare Handlungsrichtlinien erarbeitet, wie eine strukturierte und systematische Zusammenarbeit zwischen Rehaklinik und Selbsthilfegruppe aussehen kann. Jetzt hoffen wir, dass viele Häuser diesen Impuls für sich aufgreifen und nachziehen“, fasste Steinhoff-Kemper die gemeinsame Arbeit zusammen.

Knapp 25 Gäste und Projektpartner, darunter Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Selbsthilfegruppen aus der Region sowie der Nümbrechter Bürgermeister Hilko Redenius, waren am 5.12. der Einladung der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik gefolgt, um den erfolgreichen Verlauf des Pilotprojekts zu feiern und über weitere Perspektiven der Selbsthilfe und Patientenorientierung zu diskutieren.

Selbsthilfefreundliche Rehaklinik

Das Pilotprojekt „Selbsthilfefreundliche Rehaklinik“ verfolgt das Ziel, Handlungsrichtlinien für eine strukturierte und systematische Zusammenarbeit zwischen Rehakliniken und Selbsthilfegruppen zu entwickeln. Es wird vom BKK Bundesverband gefördert und vom Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen deutschlandweit umgesetzt. Träger des Projekts ist Der Paritätische NRW. Als erste Reha-Kliniken in Deutschland haben die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik und die Rehaklinik Bad Oexen 2012 an dem Pilotprojekt teilgenommen. 2013 erhielten sie die Auszeichnung „Selbsthilfefreundliche Rehaklinik“. Projektpartner der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik während des Pilotprojekts waren: Bundesverband Contergangeschädigter e.V. NRW, Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose e.V., Deutsche MS Gesellschaft, Landesverband NRW, OASe Wiehl – Schlaganfall Selbsthilfegruppe, Selbsthilfekontaktstelle Büro Gummersbach (Der Paritätische) und die Agentur Selbsthilfefreundlichkeit NRW – Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld.

Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik

Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik ist seit über 15 Jahren auf Rehabilitationsmaßnahmen in den Bereichen Neurologie, Orthopädie und Osteologie spezialisiert. Sie verfügt außerdem über eine interdisziplinäre neuro-orthopädische Station. Die Klinik behandelt pro Jahr durchschnittlich 4.300 Patienten und beschäftigt insgesamt 207 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Standort Nümbrecht im Bergischen Land. Sie ist Gründungsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Neurorehabilitation NRW. http://www.dbkg.de/rhein_sieg_klinik

Kontakt und Nachfragen:

Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG
Rebecca Jung
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Parkstraße 10 / 50968 Köln

Tel. : (+49) 221 – 934647-48 / Fax : -40

rjung@dbkg.de http://www.dbkg.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
1175