Seminartag des VPKT e.V am 24. September 2018 in Bad Berka

Veröffentlicht am 05.09.2018 10:40 von Redaktion RehaNews24

„Gesundheitspolitik 2018 – Krankenhäuser und stationäre Rehabilitationseinrichtungen im Spannungsfeld zwischen Personalvorgaben und Fachkräftemangel!“

Termin: Montag, 24. September 2018
Uhrzeit: 10.00 bis 13.00 Uhr
Einlass: 9.30 Uhr
Ort: Veranstaltungsaal der Zentralklink Bad Berka, Robert-Koch-Allee 9, 99437 Bad Berka

 

Gesundheitspolitik 2018 unter dem Motto: „Alles ist endlich“?

Ein Blick auf die aktuellen Vorhaben des Gesetzgebers zur Entwicklung der Vergütungssystematik im Krankenhausbereich zeigt: die Haltbarkeitsdauer der Abrechnungssysteme in Deutschland währt scheinbar nicht länger als rund 15 Jahre. Der Monistik folgte 1972 die Einführung der dualen Finanzierung. Bis Anfang der 1990er Jahre wird das Selbstkostendeckungsprinzip schrittweise
aufgehoben, um dann 2004 mit der Einführung der DRGs abgelöst zu werden. Kaum 14 Jahre später zeichnet sich die nächste Zeitenwende ab: 2018 beherrschen der Personalengpass und die staatlichen Verordnungen zur Strukturqualität das operative Tagesgeschäft im Krankenhausmanagement. Vorgaben zur Anzahl von Fachkräften engen den unternehmerischen Entscheidungsspielraum ein.

Woher sollen die ausreichend qualifizierten Fachkräfte gewonnen werden? Eine Lösung scheint dabei die Anstellung von ausländischen Fachkräften zu sein, wenn man nicht der benachbarten Klinik die Fachärzte und/oder Pflegekräfte abwerben möchte.

Und dies ist nicht nur ein Problem in der Krankenhausszene. Eine Refinanzierung von Pflegefachkräften wird in Rehakliniken nicht vorgesehen. Es droht ein personeller Kollaps. Zudem ist zu hinterfragen, ob die monistische Finanzierung mit tagesgleichen Pflegesätzen noch zeitgemäß ist und die richtigen, wettbewerblichen Impulse setzt. Eine Voraussetzung für eine gut funktionierende Rehabilitation ist ein medizinisch bedarfsgerechter Zugang zu diesen Leistungen, der sich nicht an Kosten und Budgets orientiert. Mehr Qualitätsorientierung ist erforderlich. Und gute Qualität soll gerecht vergütet werden.

Der Vorstand und die Geschäftsführung des Verbandes der Privatkliniken in Thüringen e. V. laden Sie zum Seminartag nach Bad Berka ein. Diskutieren Sie mit den Referenten zu aktuellen Fragen und erhalten Sie wichtige Informationen von Gestaltern des Gesundheitswesens.

Dr. Kerstin Haase / Heinz Dahlhaus / Dr. Uwe Leder
Martin Merbitz / Michael Schiffgen / Dr. Stefan StranzEinlass

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Anmeldung bis zum 20. September 2018 mit dieser Antwortkarte oder unter:
Tel.: 036601/49-454
Fax.: 036601/49-449
Email: info@vpkt.de


Organisatorische Leitung:
Lydia Pasemann
Geschäftsführerin
Verband der Privatkliniken in Thüringen e. V.
c/o Moritz Klinik GmbH & Co. KG
Hermann-Sachse-Str. 46
07639 Bad Klosterlausnitz

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 120