Selbsthilfegruppen der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. beteiligen sich am “Tag gegen Lärm”

Veröffentlicht am 16.04.2014 12:15 von Sabine Wagner

Die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) unterstützt auch in diesem Jahr wieder mit Aktionen in ganz Deutschland den „Tag gegen Lärm“, der am 30. April stattfindet. Der diesjährige Aktionstag gegen Lärmbelastung, hierzulande initiiert von der Deutschen Gesellschaft für Akustik, steht unter dem Motto „Die Ruhe weg“ und rückt damit insbesondere die Problematik des zunehmenden Lärms und den Erhalt ruhiger Gebiete in den Fokus der Aufmerksamkeit. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Geräuschumwelt von Kindern und Jugendlichen, was sich auch in den Veranstaltungen der DTL in Berlin und Kulmbach widerspiegelt. Außerdem gibt es in München im Rahmen der „Woche der Kommunikation in Bayern“ verschiedene Events, organisiert vom Netzwerk Hörbehinderung Bayern (NHB).

DTL-Selbsthilfegruppen in ganz Deutschland informieren in Aufklärungsveranstaltungen über das Thema Lärmbelastung sowie über Tinnitus, Hörsturz, Morbus Menière und Hyperakusis. Vor Ort gibt es Infostände mit Broschüren und Flyern der DTL, in Kooperation mit Hörgeräteakustikern können Hörtests durchgeführt werden – und selbstverständlich stehen DTL-Mitglieder aus den verschiedenen Selbsthilfegruppen den Interessierten Rede und Antwort zu Fragen rund um Lärm und Tinnitus. Folgendes wird an den einzelnen Stationen angeboten:

Reinbek
Uhrzeit:
15.00-18.00 Uhr
Ort:
Hand in Hand, Praxis für Physio- und Ergotherapie, Hamburger Str. 4-8, 21465 Reinbek
Infostand der DTL-Selbsthilfegruppe „Tinnischluss“ Glinde/Neuschönningstedt und Beratungsgespräche in den Räumen der Physio- und Ergotherapie-Praxis Hand in Hand.

Dithmarschen-Heide
Uhrzeit:
11.00-16.00 Uhr
Ort:
Böttcher Rondell auf dem Marktplatz in Heide
Infostand der Tinnitus-, Hörsturz- und Morbus-Menière-Selbsthilfegruppe Dithmarschen-Heide sowie kostenloser Hörtest durch einen lokalen Hörgeräteakustiker.

Berlin
Eine Veranstaltung des Berliner DTL-Büros zur Lärmprävention bei Jugendlichen in einem Jugendfreizeitheim ist zurzeit in Vorbereitung. Informationen zu Ort und Zeit können angefragt werden bei Tamara Oetting, Deutsche Tinnitus-Liga e. V., Büro Berlin, Tel.: 030 688112-77, E-Mail: tinnitus-berlin@online.de

Kulmbach
Uhrzeit:
10.00-17.00 Uhr
Ort:
Fritz Einkaufszentrum Kulmbach, Fritz-Hornschuch-Str. 9, 95326 Kulmbach
Vorstellung der DTL-Selbsthilfegruppe Kulmbach, Infostand und kostenloser Hörtest in Kooperation mit der Firma Fischer Optik-Akustik. Interessierten soll das Hören mit Hörgeräten näher gebracht werden. Informationen rund um die Themen Lärm und dessen Auswirkungen auf die Gesundheit sowie Tinnitus.

Uhrzeit: vormittags
Ort:
Paul-Gerhardt-Kindergarten der DIE KITA gGmbH, Friedrich-Schönauer-Str. 17, 95326 Kulmbach
Im Paul-Gerhardt-Kindergarten finden vom 28. bis 30. April Projekttage zum Thema Lärmprävention statt. Die Kinder können in verschiedenen Lernräumen zu den Themen Hören und Lärm forschen und experimentieren. Am Mittwoch, den 30. April werden alle Kinder und Erwachsenen mit einer „Stilleübung“ den „Tag gegen Lärm“ würdigen.

Bayreuth
Ort:
Rotmain-Center, Hohenzollernring 58, 95444 Bayreuth
Infostand der neu gegründeten DTL-Selbsthilfegruppe Bayreuth, zusammen mit dem Hörgeräteakustiker Fischer

München und Umgebung
„Woche der Kommunikation“ vom 29. April bis 5. Mai unter dem Motto „Selbstbewusst barrierefrei kommunizieren“, organisiert vom Netzwerk Hörbehinderung Bayern (NHB), einer befreundeten Organisation der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. Die Aktionswoche bindet sowohl den „Tag gegen Lärm“ am 30. April als auch den „Europaweiten Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“ am 5. Mai ein.

Dienstag, 29. April
Uhrzeit:
15.00-19.00 Uhr
Ort:
Berufsbildungszentrum, Johanneskirchen, Musenbergstr. 30-32
Auftaktveranstaltung zur ersten bayernweiten Woche der Kommunikation des Netzwerks Hörbehinderung Bayern; Eröffnung durch Irmgard Badura, bayerische Behindertenbeauftragte; Vortrag „Kann eine Hörschädigung vorzeitige Demenz auslösen?“ von Volker Albert, Vizepräsident der DTL/Sprecher des NHB; weitere Vorträge und Workshops
Weitere Informationen und das Anmeldeformular unter www.nh-bayern.de

Dienstag, 29. April, und Mittwoch, 30. April
Uhrzeit:
16.00-20.00 Uhr
Ort:
BLWG-Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung München, Haydnstr. 12
„Tage der offenen Tür“; Vorträge und Infostände

Montag, 5. Mai
Uhrzeit:
10.00-17.00 Uhr
Ort:
Marienplatz, München
Bayern barrierefrei. Immer. Für alle. Überall.; europaweiter Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. An dieser Veranstaltung beteiligen sich u. a. die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. und das Netzwerk Hörbehinderung Bayern.
Weitere Aktionen und Infos unter www.nh-bayern.de

Mittwoch, 7. Mai
Uhrzeit:
18.00-20.00 Uhr
Ort:
Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68
Treffen der DTL-Selbsthilfegruppe München

Print Friendly, PDF & Email

Hits: 11






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.