REHACARE: BAG SELBSTHILFE und BVMed laden zum dritten Hilfsmittelforum ein

Veröffentlicht am 21.09.2010 09:28 von redaktion

Messe Düsseldorf, Dienstag, 21. September 2010

REHACARE 2010:  DÜSSELDORF, 6. BIS 9. OKTOBER

BAG SELBSTHILFE und BVMed laden zum dritten Hilfsmittelforum ein

Düsseldorf – Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, Berlin, lädt bei der REHACARE 2010 vom 6. bis 9. Oktober gemeinsam mit der BAG SELBSTHILFE, Düsseldorf, zum dritten Hilfsmittelforum über die aktuelle und künftige Hilfsmittelversorgung durch die Gesetzliche Krankenversicherung ein.

An allen vier Messetagen werden Vertreter von Verbänden, Krankenkassen und Selbsthilfe in insgesamt 11 Fachvorträgen und einer Podiumsdiskussion den Themenkomplex aktuell beleuchten.
Veranstaltungsort ist die Messehalle 6 (Halle/Stand 6/F11-G16).

Das große Thema am Mittwoch, 6. Oktober 2010, ist die Präqualifizierung der Hilfsmittel-Leistungserbringer. Christian Bumiller,  Verband der Ersatzkassen e.V. vdek, wird um 13.00 Uhr einen Einblick in Inhalte, Kosten und Ablauf des Verfahrens geben. Darüber hinaus stehen Informationen über die Bedeutung des Präqualifizierungsverfahren und praktische Tipps und Tricks für Antragsteller auf dem Programm.

Am Donnerstag, 7. Oktober, werden die aktuellen Rahmenbedingungen im Hilfsmittelbereich kritisch unter die Lupe genommen. Einen zusammenfassenden Überblick bietet dabei ab 15.00 Uhr eine Podiumsdiskussion.

Am 8. und 9. Oktober 2010 geht es schwerpunktmäßig um die Hilfsmittelversorgung aus der Sicht des Patienten. Dr. Martin Danner, Bundesgeschäftsführer BAG Selbsthilfe, leitet das Thema am Freitag, 10.30 Uhr, perspektivisch ein. Informationen über Optimierungsbedarf, Lösungen, Patientenrechte und Hilfsangebote bieten anschließend Vertreter der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVFR) und Vereinigungen der Selbsthilfe.

Vortragstipp am Samstag um 10.30 Uhr: „Welche sozialrechtlichen Möglichkeiten und Hilfen gibt es, wenn die Gewährung eines Hilfsmittels abgelehnt wird?“ Dr. Siiri Doka, Rechtsanwältin, BAG Selbsthilfe, zeigt Lösungen auf.

Das komplette Programm des Hilfsmittelforums ist abrufbar unter www.rehacare.de.

Kontakt:
Pressekontakt REHACARE 2010:
Messe Düsseldorf GmbH
Manuela Preinbergs
Tel.:    +49(0)211/4560-542
Fax:    +49(0)211/4560-87-542
E-Mail:    PreinbergsM@messe-duesseldorf.de
http://www.rehacare.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Eichhoffstraße 36
44229 Dortmund
Tel.: 0231/477988-30
Fax: 0231/477988-44
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf \\\\\\\"Ablehnen\\\\\\\". Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
785