Reha-Kolloquium startet 2011 in Bochum

Veröffentlicht am 30.07.2010 14:56 von redaktion

Reha-Kolloquium startet 2011 in Bochum

Unter dem Titel „Nachhaltigkeit durch Vernetzung“ wird das 20. Rehabilitationswissenschaftliche Kolloquium vom 14. bis 16. März 2011 an der Ruhr-Universität Bochum stattfinden. Veranstalter sind die Deutschen Rentenversicherung Bund, die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See und die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW).

An der Tagung nehmen etwa 1.500 Expertinnen und Experten aus Forschung, Medizin, Psychologie und Therapie sowie Gesundheitsmanagement, Verwaltung und Politik teil. Das wissenschaftliche Programm des größten rehabilitationswissenschaftlichen Kongresses in Deutschland umfasst zirka 280 Fachvorträge und Poster. Plenar- und Übersichtsvorträge (DGRW-Update), eine Plenardiskussion und Satellitenveranstaltungen vertiefen die Themen weiter.

Das diesjährige Rahmenthema „Nachhaltigkeit durch Vernetzung“ zielt auf eine Verstetigung der Reha-Erfolge durch eine engere Einbindung der Rehabilitation in die medizinische Versorgungskette einerseits sowie in die Lebens- und Arbeitswelt der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden andererseits.

Weitere Informationen unter anderem zu Programmstruktur und Anmeldung stehen im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung.de/rehakolloquium zur Verfügung.

Tagungssekretariat (Anmeldung, Kurzbeiträge)

Maja Mrugalla, Astrid Rosendahl, Kerstin Seidel
Deutsche Rentenversicherung Bund
Bereich Reha-Wissenschaften
D-10704 Berlin
Telefon: 030-865-39336
Fax: 030-865-28879
E-Mail: kolloquium@drv-bund.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
800