Psychotherapie bei Schizophrenie als Baustein der Therapie in allen Phasen der Behandlung möglich

Veröffentlicht am 31.10.2014 09:32 von Redaktion RehaNews24

Presseinformation Nr. 31 | 31.10.2014

Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)

 

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat kürzlich beschlossen, die begrenzte Indikationsstellung von Richtlinien-Psychotherapie bei Patienten mit einer Schizophrenie, einer schizotypen und wahnhaften Störung oder einer bipolaren Störung auszudehnen. Neu können diese Störungen in allen Phasen der Erkrankung ambulant psychotherapeutisch behandelt werden. Die DGPPN begrüßt diesen Schritt.

Mit dem Entscheid des G-BA besteht nun die Möglichkeit, bei diesen Gruppen an Erkrankungen den Betroffenen parallel oder nach Initiierung einer Pharmakotherapie eine evidenzbasierte Psychotherapie zukommen zu lassen. Dies führt nachweislich zu einer verbesserten Rückbildung verbleibender Symptome sowie einer Verbesserung der psychosozialen Funktionsfähigkeit im Berufs- und Arbeitsleben.

Dieser Beschluss ist Ergebnis eines Diskussionsprozesses mit dem G-BA, an dem sich die Experten der DGPPN intensiv beteiligt haben. Aus Sicht der DGPPN gilt es nun sicherzustellen, dass die erweiterte Indikationsstellung der Richtlinien-Psychotherapie bei schizophrenen Psychosen und bipolaren Störungen auch dazu führt, dass der betroffenen Patientengruppe ausreichend Behandlungsplätze zu Verfügung stehen. Dies ist heute noch nicht der Fall – auch aufgrund der falschen Vorstellung, dass die Psychotherapie bei Psychosen nicht indiziert ist.

 

Kontakt
DGPPN-Pressestelle
Reinhardtstraße 27 B
10117 Berlin
Tel.: 030.2404 772-11
E-Mail: pressestelle[at]dgppn.de
Download:
DGPPN-Pressemitteilung: Psychotherapie bei Schizophrenie als Baustein der Therapie in allen Phasen der Behandlung möglich [PDF; 269KB]

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 20



« (Vorheriger Beitrag)



Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.