Pressekonferenz der Drogenbeauftragten und der Tankstellenverbände zum "Aktionsplan Jugendschutz der Tankstellen-Branche"

Veröffentlicht am 05.07.2010 09:31 von admin

Berlin. Am 6. Juli lädt die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, zusammen mit den am Tankstellengeschäft beteiligten Verbänden zu einer Pressekonferenz ein.

Der Aktionsplan Jugendschutz der Tankstellen-Branche aus dem Jahr 2009 ist eine Selbstverpflichtung der Tankstellenverbände zur konsequenten Einhaltung des Jugendschutzgesetzes an Tankstellen. Der Aktionsplan wird von der Drogenbeauftragten unterstützt.

In der Pressekonferenz werden der Mineralölwirtschaftsverband e. V. (MWV) und der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e. V. (BTG) für die am Aktionsplan beteiligten Verbände:

* Bilanz ziehen über die praktische Umsetzung des Aktionsplans nach einem Jahr Praxis und

* konkrete Ziele für die nächsten zwei Jahre zur Verbesserung des Jugendschutzes für die gesamte Tankstellenbranche vorstellen.

* Außerdem wird die Drogenbeauftragte der Bundesregierung vor Ort an einer modernen Tankstellenkasse die Jugendschutzfunktion demonstrieren.

Wann? Dienstag, den 6. Juli 2010 von 10.30 bis 11.30 Uhr

Wo? Bundesgesundheitsministerium, Friedrichstraße 108, 10117 Berlin, Presseraum

Wer? Mechthild Dyckmans, Drogenbeauftragte der Bundesregierung; Dr. Peter Blauwhoff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Shell Holding GmbH und Vorstandsvorsitzender des MWV

Karl-Friedrich Lihra, BTG Minden, Bundesverband Tankstellen, Vorstandsmitglied des BTG

Pressemitteilung und Faxantwort zur  PK_Drogenbeauftragten_und_Tankstellenverbände als PDF

Antwort bitte faxen an: 030 / 20 640-4960

Pressekontakt:

Geschäftsstelle der Drogenbeauftragten der Bundesregierung

Friedrichstraße 108, 10117 Berlin

Tel.: 030-18 441- 4412

Fax: 030-18 441- 4960

E-Mail: drogenbeauftragte@bmg.bund.de

http://www.drogenbeauftragte.de

Print Friendly, PDF & Email

admin

Redaktion RehaNews24
----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura
Redaktionsleitung: Susann Kocura
Kontakt:
Telefon: 0178-2958828
E-Mail: info@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 0



« (Vorheriger Beitrag)



Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
1049