Patienten-Seminar der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. und des Dresdner Zentrums für Tinnitus-Retraining-Therapie

Veröffentlicht am 27.05.2015 11:49 von Sabine Wagner

Am Freitag, den 19. Juni 2015 veranstaltet die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) gemeinsam mit dem Dresdner Zentrum für Tinnitus-Retraining-Therapie ein Patienten-Seminar zum Thema „Tinnitus – Ursachen, Therapien, Bewältigungsmöglichkeiten“. Das Seminar findet statt im Hörsaal 2 im MTZ des Universitätsklinikums Dresden, Fiedlerstraße 42 in Dresden. Der Hörsaal ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Das Seminar beginnt um 17.00 Uhr, Einlass ist bereits ab 16.30 Uhr.

Über verschiedene Aspekte rund um das Thema Tinnitus referieren namhafte Ärzte, Therapeuten und Experten und geben so für Betroffene eine wertvolle Hilfestellung im Umgang mit dem quälenden Ohrgeräusch. Nach einer Begrüßung durch Dr. med. Matthias Staemmler, HNO-Arzt am Dresdner Zentrum für Tinnitus-Retraining-Therapie, spricht DTL-Vizepräsident Prof. Dr. med. Gerhard Goebel, Ärztlicher Berater und Chefarzt a. D. der Schön Klinik Roseneck, Prien, über das Thema „Was gibt es Neues bei der Behandlung von Tinnitus und Hyperakusis (Geräuschüberempfindlichkeit)?“.

Einen Vortrag über „Tinnitus und Emotionen – Wie wirkt sich Tinnitus auf die emotionale Befindlichkeit der Betroffenen aus?“ hält Volker Albert, Präsident der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. Im Anschluss daran referiert Alexander Wüstenhagen, Geschäftsführer von Hörgeräte Dippe, über „Moderne Hörsysteme und deren Möglichkeiten“. Abschließend erläutert Dipl.-Pädagogin Christine Staemmler vom Dresdner Zentrum für Tinnitus-Retraining-Therapie die „Ambulante Tinnitus-Retraining-Therapie (TRT): Möglichkeiten und Grenzen“.

Nach den Vorträgen können die Teilnehmer Fragen an die Referenten stellen. Außerdem soll bei genügend Interesse auch eine Tinnitus-Selbsthilfegruppe der DTL in Dresden gegründet werden. Interessenten können sich vor Ort gerne in eine Liste eintragen.

Der Veranstaltungsort ist erreichbar über die Straßenbahnlinien 6 und 12 sowie Bus 64, Haltestelle Augsburger Straße. Autofahrer können das Parkhaus in der Fiedlerstraße nutzen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Eintritt: 6 Euro; ermäßigt für DTL-Mitglieder: 3 Euro


Über die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL)
Die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) vertritt als gemeinnützige Selbsthilfeorganisation die Interessen der Patienten mit Tinnitus, Hörsturz, Hyperakusis und Morbus Menière sowie ihrer Angehörigen. Rund 13.000 Mitglieder machen die DTL zum größten Tinnitus-Zusammenschluss in Europa und zum anerkannten Partner des Gesundheitswesens in Deutschland. Über 800 Fachleute gehören der DTL als Partner und fördernde Mitglieder an, darunter renommierte Wissenschaftler, HNO-Ärzte, Ärzte weiterer Disziplinen, Hörgeräteakustiker, Psychologen und Therapeuten. Außerdem werden rund 90 Selbsthilfegruppen in Deutschland durch die DTL betreut. Gegründet wurde die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. 1986 in Wuppertal.
Weitere Informationen: www.tinnitus-liga.de

Kontakt:
Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL)
Sabine Wagner
Am Lohsiepen 18
42369 Wuppertal
Tel.: 0202 24652-24
Fax: 0202 24652-20
E-Mail: s.wagner@tinnitus-liga.de
– Bei Veröffentlichung freuen wir uns über einen Beleg. –

Über das Dresdner Zentrum für Tinnitus-Retraining-Therapie
Seit 2001 können Betroffene mit Tinnitus, Hörsturz, Hyperakusis und Morbus Menière schnelle Hilfe im Dresdner Zentrum für Tinnitus-Retraining-Therapie erhalten. 2000 Patienten nutzten bislang dieses therapeutisch ganzheitliche Angebot. Wer aktiv im Umgang mit Tinnitus werden möchte, wird im Dresdner Tinnitus-Zentrum professionell beraten, bekommt konkrete Hilfestellungen und wird betreut, wenn Tinnitus belastet.

Kontakt:
Dresdner Zentrum für Tinnitus-Retraining-Therapie
Dipl.-Päd. Christine Staemmler
Reinickstraße 2 (am Fetscherplatz)
01309 Dresden
Tel.: 0351 4468910
E-Mail: dresdner.trt.zentrum@gmx.de
www.tinnitus-therapie-dresden.de

Print Friendly, PDF & Email

Hits: 39






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.