Paracelsus-Kliniken erweitern ihr Behandlungsangebot am Standort Bad Essen

Veröffentlicht am 03.01.2017 11:14 von admin

Berufliche und soziale Wiedereingliederung erfolgreich meistern

Bad Essen (Schw) 03.01.2017. Anfang des Jahres haben die Paracelsus-Kliniken ihr Behandlungsangebot am Standort Bad Essen um eine vierte Rehabilitationseinrichtung vergrößert. Mit der Paracelsus-Berghofklinik II wurde jetzt eine Adaptionseinrichtung eröffnet.

Der Übergang von einer stationären Entwöhnungsbehandlung zurück in das berufliche und gesellschaftliche Leben ist für suchtmittelabhängige Menschen eine besondere Herausforderung, die nicht einfach zu bewältigen ist. Mit der Eröffnung der Adaptionseinrichtung auf dem Bad Essener Berg setzen die Paracelsus-Kliniken hier an und bieten suchtkranken Patienten vielfältige Therapieangebote zur beruflichen und sozialen Wiedereingliederung.

Die Adaption schließt nahtlos an eine abgeschlossene Entwöhnungsbehandlung an. Besonders die berufliche Integration mit Praktika und Bewerbertraining stehen im Fokus der Behandlung. Die Patienten werden in gemütlich eingerichteten Appartements mit eigener Küchenzeile untergebracht. Die Paracelsus-Berghofklinik, Rehabilitationseinrichtung für Suchterkrankungen, ist fußläufig zu erreichen. Neben einer psycho- und sozialtherapeutischen Begleitung umfasst das Behandlungsangebot eine Unterstützung hin zur aktiven Freizeitgestaltung, aber auch die Nutzung von Therapieangeboten der Berghofklinik, wie z.B. EDV-Kurse.

Der Verwaltungsdirektor der Paracelsus-Kliniken Bad Essen Dirk Wehmeier freut sich über die Eröffnung und betont: „Mit der Eröffnung der Adaptionseinrichtung bekommen  suchtkranke Patientinnen und Patienten die notwendige Unterstützung auf ihrem weiteren Weg in die Abstinenz. Unter realen Alltagsbedingungen können die in der stationären Entwöhnungsbehandlung erreichten Therapieerfolge weiter stabilisiert und eine eigenverantwortliche Lebensführung umgesetzt werden. “  Weiterführende Informationen zur Adaptionseinrichtung Berghofklinik II erhalten Sie unter www.paracelsus-kliniken.de/berghofklinik2

Kontakt für Fragen:  Anne Weikert, Öffentlichkeitsarbeit, Paracelsus-Kliniken Bad Essen, Tel. 05472 935-156, anne.weikert@paracelsus-kliniken.de; Judith Schwertmann, Öffentlichkeitsarbeit, Paracelsus-Kliniken Bad Essen; Tel. 05472 935-155, judith.schwertmann@paracelsus-kliniken.de

www.paracelsus-kliniken.de

Print Friendly, PDF & Email

admin

Redaktion RehaNews24
----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura
Redaktionsleitung: Susann Kocura
Kontakt:
Telefon: 0178-2958828
E-Mail: info@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 1






Ähnliche Nachrichten

  • Im Dialog mit der Politik: Bundestagsabgeordneter Axel Müller informiert sich in der Rehaklinik Überruh über Prävention und Rehabilitation
  • Diesen Beitrag kommentieren

    Your email address will not be published. Required fields are marked as *

    Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

    *

    Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
    908