Neues Chefärzte-Team an der MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde steht

Veröffentlicht am 26.01.2019 10:48 von Redaktion RehaNews24

Das Führungsteam der MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde mit (v.l.) dem Chefarzt der Orthopädie Dr. med. Till Danielowski, dem Kaufmännischen Leiter Norbert Giesen und dem Chefarzt der Psychosomatik Dr. med. Roland Heuchmer.

Mit dem Chefarzt der Orthopädie Dr. med. Till Danielowski und dem Chefarzt der Psychosomatik Herrn Dr. med. Roland Heuchmer hat die Klinik zwei hervorragende Ärzte verpflichtet. Mit dem neuen Team bestehen ausgezeichnete Voraussetzungen für weiterhin hohe Behandlungsqualität.

Unter medizinisch besten Vorzeichen ist die MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde in das neue Jahr 2019 gestartet. Die Rehabilitationsfachklinik für Orthopädie und Psychosomatik konnte ihr ärztliches Portfolio über den Jahreswechsel vervollständigen und hat jetzt mit dem Chefarzt der Orthopädie Dr. med. Till Danielowski und dem Chefarzt der Psychosomatik Dr. med. Roland Heuchmer zwei ausgewiesene medizinische Experten und exzellente Vertreter einer modernen und zukunftsweisenden Rehabilitation in den zentralen ärztlichen Führungspositionen. „Wir sind sehr froh, dass wir die beiden Chefarztstellen in unserem Haus so kompetent besetzen konnten“, freut sich Norbert Giesen, Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde. „Das zeigt uns auch, dass wir als Klinik ein attraktiver Arbeitgeber sind.“

Umfangreich erfahrener Orthopäde

Dr. med. Till Danielowski, der bereits seit dem 1. Oktober die Position des Chefarztes der Orthopädie bekleidet, studierte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und promovierte dort 1996. Der gebürtige Niederrheiner war vor seinem Wechsel zu MEDIAN an der Helios Rhein Klinik Duisburg tätig. Zuletzt arbeitete er dort als Leitender Oberarzt und Vertreter des Chefarztes der Orthopädischen Rehabilitation. Der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie verfügt über umfangreiche Zusatzausbildungen unter anderem in Sportmedizin, Manueller Therapie/ Chirotherapie, Physikalischer Therapie und Balneologie, Rehabilitationswesen und Akupunktur. Eines seiner Spezialgebiete ist die Notfallversorgung. Seit 2007 ist er Mitglied des Prüfungsausschusses der Ärztekammer Nordrhein und Fachprüfer u. a. für das Gebiet „Orthopädie und Unfallchirurgie“.

Synthese von Tradition und moderner Therapie

„Ich bin hier an der Klinik sehr gut aufgenommen worden“, freut sich der 49-jährige Mediziner. „Die Parkklinik ist ein renommiertes und architektonisch sehr schönes Haus mit einer interessanten Historie, moderner Ausstattung und einem sehr kompetenten Mitarbeiter-Team. Diese Kombination hat mich schon bei meinen ersten Besuchen fasziniert“. Für Dr. med. Danielowski ist der Sprung von Duisburg an den traditionellen Kurort Bad Rothenfelde kein Widerspruch sondern eine reizvolle Aufgabe. „Wald, Luft, Salinen und moderne digital basierte Therapiemethoden in einem bundesweit aufgestellten Gesundheitsunternehmen bilden für mich eine spannende Synthese“, so der Facharzt. „Ich habe mir vorgenommen, das alles für meine Patienten zusammen mit einer individuellen und persönlichen Betreuung zu einer qualitativ hochwertigen Rehabilitation zu vereinen und mir vor allem für jeden mehr Zeit zu nehmen.“ Persönlich schätzt der ambitionierte Trecking-Biker, der in der Woche in Bad Laer lebt, die schöne Umgebung des Teutoburger Waldes.

Von Horn-Bad Meinberg nach Bad Rothenfelde

Für Dr. med. Roland Heuchmer, der seit dem 1. Januar die Position des Chefarztes der Psychosomatik an der MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde innehat, sind die Gebäude an der Parkstraße kein Neuland. Im September 2018 kam er als leitender Oberarzt und Chefarzt-Vertretung an die Klinik. Zuvor war er sieben Jahre lang Oberarzt in der Psychosomatischen Rehabilitation mit stellvertretender Chefarztposition im Bereich der Akut Psychosomatik in der Dr. Becker Brunnenklinik in Horn-Bad Meinberg. Bereits im November übernahm er die kommissarische Leitung in Bad Rothenfelde mit dem Ziel zum Jahreswechsel die Position des Chefarztes der Psychosomatik einzunehmen.

Fachlich vielseitig interessiert

Dr. med. Heuchmer bringt für seine neue Aufgabe eine breite Expertise mit. Der 53-jährige Schleswig-Holsteiner studierte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und promovierte dort 1995. Nach seiner Approbation 1996 und nachfolgenden Assistenzarztjahren betrieb der Facharzt für Allgemeinmedizin unter anderem sechs Jahre eine eigene Hausarztpraxis mit ambulanter Psychotherapie in Kiel, legte seine Arbeitsschwerpunkte auf Psychiatrie und Innere Medizin als eine Grundlage für sein späteres Fachgebiet der Psychosomatik und Psychotherapie. Dank kontinuierlicher fachlicher Weiterbildungen darf er heute die Zusatzbezeichnungen Sozialmedizin und Suchtmedizin führen. „Der Wechsel zu MEDIAN und nach Bad Rothenfelde war für mich ein Glücksgriff”, so der Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. „Ich wollte mich beruflich verändern und fand an der Parkklinik genau die richtige Stelle und berufliche Perspektive.”

Zusammenarbeit wird groß geschrieben

Fachlich zieht Dr. med. Heuchmer eine sehr positive Bilanz seiner ersten Tage, darüber hinaus auch im Hinblick auf die von ihm hoch geschätzte kollegiale Zusammenarbeit. „Ich bin von der Teamarbeit hier in Bad Rothenfelde begeistert. Sowohl die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Psychosomatik als auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Orthopädie funktionieren hervorragend”, freut sich der gebürtige Kieler. „Die von Norbert Giesen als innovativem Kaufmännischen Leiter, Dr. med. Till Danielowski als Chefarzt Orthopädie und mir neu konstituierte Klinikleitung hat sich die Förderung des respektvollen und fairen Umgangs miteinander zum Ziel gesetzt und hier bereits erste wahrnehmbare Akzente gesetzt.“ Für die nahe Zukunft hat sich Dr. med. Heuchmer vorgenommen, die Strukturen und Arbeitsprozesse in seinem Fachbereich weiter dahingehend zu verändern, für seine Patienten eine noch nachhaltigere Qualität der medizinischen Leistung zu erzielen und im Sinne seiner Mitarbeiter ein achtsames und leistungsstarkes Arbeiten zu ermöglichen. Mit dem Ort Bad Rothenfelde muss sich der neue Chefarzt allerdings noch vertraut machen. Derzeit pendelt er täglich zu seiner Familie ins 35 Kilometer entfernte Bielefeld. „Ich bin ein Familienmensch und schätze das sehr”, schmunzelt er. „Im Sommer finde ich bestimmt auch Zeit, die schönen Seiten von Bad Rothenfelde gemeinsam mit meiner Familie zu erkunden.”

Über MEDIAN

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit rund 120 Rehabilitationskliniken, Fachkliniken für Frührehabilitation, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit etwa 18.500 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe. Rund 230.000 Patienten werden jährlich bei MEDIAN behandelt, ein großer Teil davon in den Hauptindikationen Neurologie, Orthopädie, Psychosomatik und Sucht.

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 405