Neues Berufliches Trainingszentrum am BFW Leipzig

Veröffentlicht am 01.09.2016 08:01 von BFW_Leipzig

Neue Trainingsplätze im BTZ Leipzig am BFW - © H. Blumentritt, BFW Leipzig

Neue Trainingsplätze im BTZ Leipzig am BFW – © H. Blumentritt, BFW Leipzig

Ab dem 1. September 2016 bietet das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) mit dem neuen „BTZ Leipzig am BFW“ Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen mehr Möglichkeiten für den Einstieg bzw. Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Das neue „BTZ Leipzig am BFW“ ist ein Bereich mit einem breiten Spektrum an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben speziell für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Die Anerkennung des „BTZ Leipzig am BFW“ ist zum 1. September 2016 durch das Regionale Einkaufszentrum (REZ) der Bundesagentur für Arbeit Bayern erfolgt.

Durch die Weiterentwicklung des bisherigen Bereiches „BTC“ zum neuen „BTZ Leipzig am BFW“ finden die Betroffenen neben bereits bewährten Erprobungs-, Trainings-/Stabilisierungs- und Integrationsangeboten neue sowie konzeptionell weiterentwickelte Angebote zur Vorbereitung und Erstausbildung. Mehr und neue Trainingsarbeitsplätze sowie eine bedarfsgerechte individuelle Begleitung und Betreuung durch qualifiziertes Fachpersonal erweitern die Möglichkeiten. Je nach Maßnahme kommen Psychologen, Reha-Manager, Ärzte, Ausbilder, Trainer, Sozialpädagogen, Sporttherapeuten und ein Ergotherapeut zum Einsatz. Die neue „Inklusionsgestützte Erstausbildung (IngE)“ und die „Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)“, welche sich an junge Menschen mit einer psychischen Erkrankung ohne Erstausbildung richten, werden zusätzlich von einem Bildungsbegleiter betreut.

„Wir können so individueller auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingehen“, erklärt die Leiterin Ausbildung Dr. Eveline Uhlig. „So verbessern sich die Chancen auf eine dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt.“

Alle Maßnahmen fokussieren gleichermaßen auf die psychische Stabilisierung und Persönlichkeitsentwicklung, die Aneignung aktueller fachlicher, personaler, sozialer und methodischer Kompetenzen in verschiedenen beruflichen Handlungsfeldern unter der Anleitung der Fachleute. Die Trainings beinhalten arbeitstherapeutische Angebote und schließen verschiedene Praktika ein. Im Verlauf steigern sich die Anforderungen an die Teilnehmer Schritt für Schritt, so dass sie den Übergang in das Berufsleben bewältigen können.

„Es geht um die Klärung des Ist-Standes der Teilnehmer, der Herausarbeitung von Alternativen zur gegenwärtigen Situation, der Stabilisierung des Gesundheitszustandes, der Belastbarkeitssteigerung und um die Entscheidung über die Umsetzung von Schritten zur weiteren beruflichen Entwicklung“, erklärt Dr. Eveline Uhlig die Aufgaben im neuen „BTZ Leipzig am BFW“. Das BFW Leipzig reagiere damit auf den Anstieg der psychischen Diagnosen gegenüber den Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates bei den Anmeldungen zur beruflichen Rehabilitation in den letzten drei Jahren.

2.770 Zeichen
Erstellt: Michael Lindner/BFW Leipzig

BFW Leipzig

Seit 25 Jahren ist das Berufsförderungswerk Leipzig als Spezialist auf dem Gebiet der beruflichen Rehabilitation tätig. Hier werden Menschen ausgebildet und bedarfsorientiert unterstützt, die durch Krankheit oder Unfall aus dem gewohnten Arbeitsleben scheiden mussten. Mit individuellen Erprobungs-, Qualifizierungs- und Integrationsmaßnahmen werden neue Möglichkeiten für den Weg zurück in ein erfülltes Arbeitsleben angeboten. Die Angebote als überregionaler Dienstleister auf den Gebieten Beratung, Diagnostik und Assessment, Qualifizierung, Prävention und Rehabilitation stehen neben der Hauptstelle in Leipzig in den Außenstellen in Brand-Erbisdorf, Chemnitz, Döbeln, Plauen und Zwickau zur Verfügung. Die vielfältigen Leistungen sind ein wichtiger Beitrag nicht nur um Menschen wieder in den Arbeitsprozess zurückzuführen, sondern diese tragen auch durch die Orientierung am Arbeitsmarkt zur Lösung des Fachkräftemangels in der Wirtschaft bei. Darüber hinaus werden an der Bildungseinrichtung verschiedene Kurse der beruflichen Weiterbildung angeboten.

Weitere Informationen und Bildmaterial:

Berufsförderungswerk Leipzig
gemeinnützige GmbH
Michael Lindner
Leiter PR | Unternehmenskommunikation
Georg-Schumann-Straße 148
04159 Leipzig
Tel.: 0341 | 9175120
Fax: 0341 | 917563120
E-Mail: mailto:presse@bfw-leipzig.de
Internet: http://www.bfw-leipzig.de/presse

Print Friendly, PDF & Email
BFW_Leipzig

BFW_Leipzig

Leiter PR | Unternehmenskommunikations bei Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH
Michael Lindner
Leiter PR | Unternehmenskommunikation
Georg-Schumann-Straße 148
04159 Leipzig
Tel.: 0341 | 9175120
Fax: 0341 | 917563120
E-Mail: presse@bfw-leipzig.de Internet: http://www.bfw-leipzig.de/presse
BFW_Leipzig

Hits: 5






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .