Neuerscheinung: Patientenzeitschrift für Atemwegs- und Lungenerkrankungen „COPD in Deutschland“

Veröffentlicht am 06.03.2015 13:58 von admin

Freitag, 06. März 2015,

Patientenbibliothek gGmbH

 

Lindau – „Arzt und Patient im Gespräch – mehr wissen, aktuell und kompetent informiert“, so lautet die Maxime der neuen Patientenzeitschrift. Mit diesem Fokus richtet sich das 64seitige Magazin vor allem an Patienten und Angehörige. Ebenso im Blickpunkt steht das Gespräch mit dem Arzt und dem Therapeuten.

Aktive Kommunikation und aktuelle Information sind die wichtigsten Parameter der Zeitschrift, so schildern Patienten ihre persönlichen Erfahrungen, stellen Fragen, die von den jeweiligen Fachexperten beantwortet werden oder berichten von aktuellen Veranstaltungen. Ebenso erläutern hochrangige Wissenschaftler im Gespräch komplexe Themen auf einer unkonventionellen verständlichen Ebene und nehmen die Leser mit zu den wichtigsten wissenschaftlichen Veranstaltungen und Forschungsaktivitäten. Atem- und Physiotherapeuten begleiten die Leser anschaulich in ihren Alltag und geben Hilfestellungen der ganz praktischen Art.

Die Patientenzeitschrift COPD in Deutschland ist fokussiert auf Atemwegs- und Lungenerkrankungen mit den Schwerpunkten COPD, Lungenemphysem, Asthma – COPD Overlap Syndrom, Alpha-1-Antitrypsinmangel, Lungenfibrose, Bronchiektasen, Langzeit-Sauerstofftherapie und Nicht-invasive Beatmung.

Die Zeitschrift greift dabei alle relevanten Themen auf, die Betroffene dabei unterstützen sollen, ihren Wissensstand um die Erkrankung und das damit verbundene Behandlungskonzept zu optimieren. Die Verbesserung des Umgangs mit der Erkrankung und eine nachhaltige Compliance bestimmen die Ausrichtung der Berichterstattung. Die Vermittlung von evidenzbasierten Informationen ist das Anliegen der Redaktion und der jeweiligen Autoren.

Herausgeber der neuen Zeitschrift ist die Patienten-Bibliothek gemeinnützige GmbH, www.patienten-bibliothek.de, die sich insbesondere um die Herausgabe und Verteilung von Evidenz basierten Druckunterlagen für Patienten bemüht, zur Stärkung der Selbsthilfe und Verbesserung der Arzt-Patienten-Kommunikation. Die Patienten-Bibliothek ist ebenfalls Herausgeber der Patientenzeitschrift Chirurgie, der Patientenzeitschrift Allergie, Asthma und Immunologie sowie der Patientenzeitschrift Knochen – Muskeln – Sehnen.

Die Patientenzeitschrift COPD in Deutschland erscheint 4 x jährlich, jeweils am 01. März, 01. Juni, 01. September und 01. Dezember.

Die gedruckte Version der Zeitschrift ist kostenfrei über Ärzte, Kliniken, Apotheken, Therapeuten etc. (Sammelbesteller der www.patienten-bibliothek.de) erhältlich oder vor Ort bei den Treffen und Veranstaltungen der regionalen Selbsthilfegruppen der Patientenorganisation COPD-Lungenemphysem Deutschland.

Im Einzelversand kann die Zeitschrift zu einem Bezugspreis von € 2,50 (inkl. Porto und Versandgebühren) pro Ausgabe über info@patienten-bibliothek.de bestellt werden.

Ab 20. März 2015 ist die Ausgabe I/2015 zudem kostenfrei online unter www.patienten-bibliothek.de verfügbar. Die Ausgabe I/2015 hat folgende Schwerpunktthemen: Luftschadstoffe und Gesundheit, COPD – Aktuelle therapeutische Möglichkeiten, Leben mit Atemnot, Reisen mit Sauerstoff und Pulmonale Hypertonie.

Kontakt:

Patientenbibliothek gGmbH

Sabine Habicht

Unterer Schrannenplatz 5

88131 Lindau

info@patienten-bibliothek.de

08382 – 409234

 

Print Friendly, PDF & Email

admin

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-2
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de





Ähnliche Nachrichten

  • Privatklinik wirbt mit Toten für umstrittene Krebstherapie