Neuer Meister in der Rehatechnik verstärkt das Team

Veröffentlicht am 03.05.2017 15:47 von TDVGmbH

Hilfsmittelkompetenzzentrum Volmarstein gewinnt neuen Experten

 „Mich hat es wieder in den Fingern gejuckt“, erzählt Reinald Büchner-Jahrens. Der Orthopädietechnik-Meister arbeitete in den vergangenen Jahren beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung. Seit April leitet er die Abteilung Rehatechnik der Therapiedienste Volmarstein (TDV). „Ich freue mich, die Menschen wieder selbst mit den nötigen Hilfsmitteln zu versorgen“, betont er. „Die enge Zusammenarbeit mit vielen Fachbereichen, mit den Orthopädischen Kliniken und der Behindertenhilfe ist schon besonders in Volmarstein.“

Die Abteilung Rehatechnik ist Teil des Hilfsmittelkompetenzzentrums Volmarstein (HKV). Die Kunden werden mit Hilfsmitteln wie Rollatoren, Roll-, und Elektrorollstühlen sowie mit individuellen Sitzschalen für die Rollstühle versorgt. Durch die Modernisierung der Herstellungsverfahren konnten nicht nur die Rehatechnik, sondern auch die Orthopädie-Schuhtechnik und die Orthopädietechnik die Fertigungszeiten deutlich verringern. „Menschen mit Handicaps haben schon genug Hürden im Alltag zu bewältigen. Sie brauchen schnelle und bestmögliche Hilfe“, so Stefan Frisch, Betriebsleiter des Hilfsmittelkompetenzzentrums.

Die Therapiedienste Volmarstein sind ein Tochterunternehmen der Ev. Stiftung Volmarstein. Das Team hat langjährige Erfahrung in der Betreuung und Versorgung von Menschen mit Handicap und mit Problemen am Bewegungssystem. Das Unternehmen ist Dienstleister in den Bereichen Rehabilitation, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Prävention und Sport sowie Spezialist in der Versorgung von Hilfsmitteln der Bereiche Orthopädietechnik, Orthopädie-Schuhtechnik und Rehatechnik. Die enge, professionelle Verzahnung mit allen Bereichen der Evangelischen Stiftung Volmarstein ermöglicht eine umfassende Versorgung aus einer Hand.

Kontakt:

Therapiedienste Volmarstein GmbH, Lothar-Gau-Str. 11, 58300 Wetter

Geschäftsführer Christian Meise, Tel. 02335/639-4107, E-Mail: meisec@esv.de

Print Friendly, PDF & Email