Neuer MEDIAN Chefarzt in Bad Berka will Uni-Kontakte zum Wohl der Patienten ausbauen

Veröffentlicht am 29.03.2017 12:56 von admin

Pressemitteilung

 

Bad Berka, 29. März 2017

 

Erfahrener Onkologe PD Dr. med. Andreas Willer bringt viel Know-how und Erfahrung in die MEDIAN Adelsberg Klinik mit / Vernetzung der Rehabilitation ist wichtiges Anliegen

 

PD Dr. med. Andreas Willer möchte als neuer Chefarzt Onkologie der MEDIAN Adelsberg-Klinik Bad Berka die Vernetzung mit anderen Kliniken der Region weiter ausbauen.

Die MEDIAN Adelsberg-Klinik Bad Berka hat einen neuen Chefarzt der Onkologie. Seit dem 1. März hat Privatdozent Dr. Andreas Willer die Position von Dr. Regina Kobes-Schrödel übernommen, die im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen war. PD Dr. Willer studierte in Tübingen, Gießen und München und erhielt im Mai 1985 seine Approbation als Arzt. Der 58-jährige Mediziner bringt ein breites Wissensspektrum und viel Erfahrung für seine neue Stelle mit. Er ist Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie mit Zusatzbezeichnung Palliativmedizin und Sportmedizin. 2004 erwarb er zusätzlich den Abschluss eines Gesundheitsökonomen. „Wir sind sehr froh, einen so erfahrenen Arzt für die Stelle gewonnen zu haben“, freut sich der Kaufmännische Leiter des MEDIAN Reha-Zentrums Bad Berka, Dennie Halupka. „PD Dr. Willer bringt nicht nur viel Know-how mit, er kennt auch Land und Leute sehr gut.“ Der gebürtige Schwabe aus der Nähe von Heidelberg ist bereits seit fünf Jahren in Thüringen. In seiner vorherigen Position war er als Chefarzt einer Reha-Klinik für Onkologie in Masserberg tätig.

Kontakte zum Wohl des Patienten nutzen

Für seine neue Position hat sich PD Dr. Willer viel vorgenommen. Vor allem plant er, die Vernetzung mit anderen Kliniken und Akteuren im Gesundheitswesen der Region auszubauen und seine guten Kontakte zum Universitätsklinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena zu nutzen. „Wir haben in Bad Berka mit drei MEDIAN Kliniken eine ganz außergewöhnlich gute fachliche Konstellation und übergreifende Zusammenarbeit“, so der neue Chefarzt. „Darüber hinaus hat die MEDIAN Adelsberg-Klinik ein engagiertes und hochkompetentes Team im Bereich der Onkologie. Diese Kombination möchte ich mit meinen Kontakten ergänzen, um unseren Patienten künftig eine noch bessere Behandlung anbieten zu können.“ PD Dr. Willer ist Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften, unter anderem der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO), der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG), der American Society of Clinical Oncology (ASCO), der Thüringischen Krebsgesellschaft, in deren Vorstand er gewählt wurde, und dem Deutschen Sportärzteverband.

 Mit gutem Beispiel voran

Nicht nur fachlich, auch persönlich freut sich der verheiratete zweifache Familienvater auf die neue Stelle. „Ich bin in Bad Berka sehr herzlich aufgenommen worden“, so der neue Chefarzt. „Das hat mich besonders gefreut, weil mir persönlich ein guter Kontakt mit allen Mitarbeitern wichtig ist.“ Er selbst will dabei mit gutem Beispiel voran gehen, wie er das auch im Sinne eines gesunden Lebensstils schon macht. Der passionierte Läufer startete schon mehrfach beim Rennsteig-Staffellauf und beim Thüringer Unternehmenslauf in Erfurt.

 Über die MEDIAN Adelsberg-Klinik Bad Berka

Die MEDIAN Adelsberg-Klinik Bad Berka ist eine Rehabilitationsklinik für Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen sowie für Onkologie, Gynäkologie und Urologie. Gemeinsam mit der MEDIAN Ilmtal-Klinik Bad Berka (Rehabilitationsklinik für Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen inkl. Diabetes) und der MEDIAN Quellbrunn-Klinik Bad Berka (Rehabilitationsklinik für Psychosomatische Erkrankungen) bildet sie ein modernes medizinisches Rehabilitationszentrum, in dem die Patienten fachübergreifend betreut werden können. Die Adelsberg-Klinik arbeitet eng mit der Zentralklinik in Bad Berka (Akutklinik), dem Dialysezentrum Weimar sowie mit den Akutkliniken und den Onkologischen Praxen der umgebenden Städte zusammen.

 

Über MEDIAN

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit 121 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit 18.000 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

 

Print Friendly, PDF & Email

admin

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-2
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de