Neuer Chefarzt für Orthopädie kommt von der Spree an die Mosel

Veröffentlicht am 12.01.2017 09:39 von Redaktion RehaNews24

Dr. med. Thorsten Ohly hat am 1. Januar seinen Dienst an der MEDIAN Klinik Moselschleife begonnen / Erfahrenen Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie zog es von Berlin zurück in seine Heimat Rheinland-Pfalz

Die MEDIAN Klinik Moselschleife in Bernkastel-Kues hat mit Dr. med. Thorsten Ohly einen neuen Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie, der am 1. Januar seinen Dienst aufgenommen hat. Zusammen mit Prof. h.c. (IRQ) Dr. med. Stephan Eddicks, der als Chefarzt Innere Medizin/Kardiologie im Juli vergangenen Jahres an das MEDIAN Reha-Zentrum Bernkastel-Kues kam, sowie Dr. med. M. Sc. Markus Leisse, Ärztlicher Direktor und Ltd. Arzt Abteilung Neurologie, und Dr. med. M.A. Hans-Peter Weber, Chefarzt der Abteilung Psychosomatik, ist die medizinische Spitze der Klinik damit nun wieder komplett.

Orthopäde mit Hauptstadt-Erfahrung
Dr. Ohly hat an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und am Texas Medical Center in Houston (USA) Medizin studiert. Die Facharztweiterbildung absolvierte er an der Charité Berlin, der ATOS Klinik Heidelberg und am Klinikum Stuttgart. Neben der Facharztanerkennung für Orthopädie und Unfallchirurgie hat er die Zusatzbezeichnungen Sportmedizin, Notfallmedizin, Sozialmedizin, Manuelle Medizin und Röntgendiagnostik Skelett erworben. Seit 2010 arbeitete Dr. Ohly als Oberarzt an der Fachklinik Medical Park in Berlin. Im vergangenen Jahr erreichte den 43-jährigen Familienvater dann der Ruf zurück in seine Heimat. „Es ist eine tolle Herausforderung, an einem der größten Rehabilitationszentren Deutschlands arbeiten zu dürfen“, so der gebürtige Rheinländer.

MEDIAN bietet attraktive Chancen
Fachlich gesehen übernimmt Dr. Ohly an der renommierten MEDIAN Klinik Moselschleife eine sehr gut aufgestellte Abteilung für Orthopädie und Traumatologie mit einem erfahrenen und kompetenten Team. „Die MEDIAN Kliniken erleben derzeit ein starkes Wachstum zum bundesweit stärksten Leistungsanbieter in der Rehabilitation. Ich möchte diesen Prozess aktiv mitgestalten“, so Dr. Ohly im Interview.

Starke interdisziplinäre Vernetzung
Für seine neue Position hat sich Dr. Ohly vorgenommen, strukturierte Nachbehandlungsstandards mit effizienten Abläufen zu einem Schwerpunkt zu machen. „Dies sichert das Operationsergebnis und ermöglicht auch bei konservativen Erkrankungen eine hochwertige Behandlung. Außerdem garantiert es für junge Ärzte eine Ausbildung auf hohem Niveau.“, so der neue Chefarzt. Das MEDIAN Reha-Zentrum Bernkastel-Kues besteht aus vier Kliniken mit über 800 Betten und bietet den Patienten ein umfangreiches Leistungsspektrum in der medizinischen Rehabilitation. Jede Klinik verfügt über eine eigene Funktionsdiagnostik sowie eine große Therapieabteilung. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachbereiche ermöglicht eine individuell abgestimmte  Behandlung für den schnellen und nachhaltigen Heilungserfolg der Patienten.

Über MEDIAN
MEDIAN wird im Jahr 2017 zu einem Gesundheitsunternehmen mit 121 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen in 14 Bundesländern wachsen. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit zukünftig 18.000 Betten und Behandlungsplätzen und ca. 15.000 Beschäftigten besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe und gestaltet die Entwicklung der medizinischen Rehabilitation in Deutschland aktiv mit.

Kontakt und Nachfragen:
MEDIAN Reha-Zentrum Bernkastel-Kues
Leiter Reha-Zentrum Heiko Schöne
Kueser Plateau
54470 Bernkastel-Kues
Telefon: +49 (0)6531 92-1889
E-Mail: heiko.schoene@median-kliniken.de
Internet: www.median-kliniken.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 94






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.