Neue Initiative: Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich im Unternehmen integrieren

Veröffentlicht am 16.05.2011 16:38 von redaktion

Saarbrücken. Gesundheit im Betrieb wird als Faktor für Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit zunehmend wichtiger. Immer mehr Unternehmen investieren deshalb in Maßnahmen zur Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeiter.

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement ( www.dhfpg.de ) hat in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen ( www.dssv.de ) die Initiative „Gesundheit im Betrieb selbst gestalten“ ( www.gesundheitimbetrieb.de ) entwickelt.

Ziel dieser Initiative ist es, durch Unterstützung von Experten aus Fitness- und Gesundheitsanlagen Betrieben aller Größenordnungen bei der Integration eines bedarfsgerechten und nachhaltigen Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Unternehmen zu unterstützen. Fitness- und Gesundheitsunternehmen werden im Rahmen der Initiative in ein flächendeckendes Netzwerk integriert, welches die Konzeption und den Umsetzungsprozess von BGM im Betrieb begleiten und Unternehmen als externe Experten zur Verfügung stehen. Das Netzwerk liefert zusätzlich Bildungslösungen wie bspw. den IHK-Zertifikatslehrgang „Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“ der BSA-Akademie oder den „Master in Prävention und Gesundheitsmanagement“ der DHfPG, welche Mitarbeiter von Gesundheitsdienstleistern nutzen können, um sich zu Experten für betriebliche Gesundheitsförderung zu qualifizieren und ihr Knowhow zielgerichtet einzusetzen. Durch die bundesweite Präsenz können Fitness- und Gesundheitsanlagen von interessierten Unternehmen gefunden werden, die BGM in ihrem Betrieb etablieren wollen und nach entsprechenden Experten vor Ort suchen. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) informiert im Rahmen ihrer Arbeit zur betrieblichen Gesundheitsförderung auch über „Gesundheit im Betrieb selbst gestalten“. Damit stellt die Initiative ein großes Erfolgspotenzial sowohl für die Fitness- und Gesundheitsbranche dar, sich als kompetenter langfristiger Ansprechpartner im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement zu positionieren, als auch für Unternehmen, ein erfolgreiches BGM in ihrem Betrieb zu integrieren.

Die Initiative wird „den Boden“ auf der politischen Ebene bereiten und Aufklärungsarbeit in Unternehmen leisten. Dadurch erhält die Fitness- und Gesundheitsbranche und die einzelnen Fitness- und Gesundheitsanlagen eine deutliche Imagesteigerung für das Themenfeld BGM.

Pressekontakt:

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Sabine Mack

Hermann Neuberger Sportschule

66123 Saarbrücken

0681/6855141

s-mack@dhfpg.de

www.dhfpg.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 1






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
956