Neue Auszeichnung für innovative Beiträge zur Patientenorientierung durch Strukturierung der Behandlungsprozesse

Veröffentlicht am 09.08.2012 13:12 von Redaktion RehaNews24.de

Donnerstag, 09. August 2012, 11:00 Uhr

WISO HANSE management GmbH

8. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS STELLT LOHFERT-PREIS ERSTMALIG VOR

Neue Auszeichnung für innovative Beiträge zur Patientenorientierung durch Strukturierung der Behandlungsprozesse

Hamburg. Auf dem 8. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 29. und 30. August dieses Jahres in Hamburg wird in Anwesenheit der Schirmherrin, Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks, der Lohfert-Preis erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue Auszeichnung für erfolgreiche Konzepte zur „Prozessorientierten Steuerung und Kommunikation in den stationären Einrichtungen der Krankenversorgung“ ist mit 20.000 EUR dotiert. Sie wird von der Lohfert Stiftung in Hamburg ausgelobt. Der Stifter, Dr. Christoph Lohfert, betonte jetzt bei der Ankündigung des Preises: „Mir geht es um die Stärkung der Position von Patienten. Ein Schwerpunkt ist deshalb auch die Verbesserung der Kommunikation in Krankenhäusern.“

Der Lohfert-Preis prämiert praxiserprobte und in der Medizin bereits implementierte Konzepte. Sie sollen durch verbesserte, schnittstellenorientierte Prozesse einen belegbaren Nutzen für Patienten und Mitarbeiter im Krankenhaus generieren. Es müssen Struktur- und Organisationsformen im Mittelpunkt stehen, die den Bedürfnissen des durch Krankheit bedrohten Menschen angepasst sind. Das Preisgeld ist zweckgebunden und soll die Sicherung und Weiterentwicklung des prämierten Konzepts ermöglichen. Alle Mitwirkenden an der stationären Krankenversorgung im deutschsprachigen Raum sowie die Experten von Managementgesellschaften, Krankenkassen und Beratungsgesellschaften sind zur Teilnahme aufgerufen. Eine hochrangig besetzte Jury mit namhaften Akteuren aus dem Gesundheitssektor, die auf dem GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS im Rahmen eines Empfangs der Lohfert Stiftung für die Kongressteilnehmer vorgestellt werden wird, entscheidet über die Prämierung. Der Preis wird im Frühjahr 2013 verliehen.

Die Bewerbungsunterlagen können ab sofort unter www.lohfert-stiftung.de eingesehen werden. Dort ist auch ein vorbereitetes Formular zur Einreichung des Projekts zu finden. Ebenso werden dort alle relevanten Daten abgefragt und Anlagen zur Vorstellung des Projekts zur Verfügung gestellt. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Januar 2013.

Die Lohfert Stiftung unterstützt auch die diesjährige Ausstellung „Grautöne – Akzeptanz für eine andere Lebensform“ in der KongressGALERIE. Präsentiert wird das eindrucksvolle Projekt der in Hamburg und Berlin lebenden Fotografin Sophie Kirchner zum Tabuthema Intersexualität. Ihre sensiblen Portraits zeigen Menschen, die vielfach Opfer von Ausgrenzung, Diskriminierung und Verletzung sind und bereits mit dem Tag ihrer Geburt als Außenseiter stigmatisiert werden.

Informationen und direkte Anmeldung zum 8. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 29. und 30. August 2012 in Hamburg unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de . Dort ist auch die Auswahl eines Platzes für die Gesprächsrunde „Kreative Köpfe“ möglich. Jeweils zehn Kongressteilnehmer können sich hier für eine der insgesamt sechs Gesprächsrunden anmelden. Eile ist geboten. Nähere Informationen zu den „Kreativen Köpfen“ unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de/2012/werkstatt-gesundheit-kreative-koepfe-im-dialog/

Für Rückfragen:

Ines Kehrein

Geschäftsführerin

WISO HANSE management GmbH

Stormsweg 3, 22085 Hamburg,

Tel.: 040/28 80 72 199

E-Mail: ines.kehrein@

gesundheitswirtschaftskongress.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24.de

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 4






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.