MEDIAN übernimmt MEDICA-Klinik in Leipzig

Veröffentlicht am 04.02.2016 14:00 von Redaktion RehaNews24.de

Pressemitteilung

 

Eines der größten ambulanten Reha-Zentren in Deutschland wechselt den Eigentümer / MEDICA Klinik wird an MEDIAN verkauft

 Leipzig/Berlin 4. Februar 2016: Die MEDICA-Klinik in Leipzig wird an MEDIAN verkauft. Ein entsprechender Vertrag ist heute von Dr. André M. Schmidt, CEO von MEDIAN, und Martin Jonas, Regionalgeschäftsführer für Sachsen und Franken der Sana Kliniken AG, unterzeichnet worden. Das ambulante Reha-Zentrum mit insgesamt 175 Beschäftigten ist eines der größten seiner Art in Deutschland und – vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes – die erste Klinik, die im Zuge der Wachstumsstrategie durch das Gesundheitsunternehmen MEDIAN in diesem Jahr übernommen wird. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Konzentration auf akutmedizinischen Bereich

Für die Sana Kliniken AG, die die MEDICA-Gruppe 2014 im Rahmen der Übernahme der Berliner Polikum Holding erworben hatten, ist der Verkauf eine strategische Entscheidung. „Ziel der Sana Kliniken AG ist Spitzenmedizin für alle Versicherten. Unser Schwerpunkt liegt jedoch in der akutmedizinischen Versorgung. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, die ambulante Rehabilitation in die Hände eines etablierten Klinikbetreibers im Rehabilitationsbereich abzugeben“, betont Martin Jonas.

Wichtiger Teil komplexer Behandlungspfade

„Wir freuen uns, dass wir mit der MEDICA-Klinik in Zukunft eine bewährte und leistungsfähige ambulante Rehabilitation im Zentrum Leipzigs in unserem Portfolio haben“, so Dr. André M. Schmidt, CEO von MEDIAN, „Wir setzen damit unsere Strategie fort, große ambulante Einrichtungen zu entwickeln, um zusammen mit unseren Kliniken neue komplexe Behandlungspfade abzubilden, die von der Operation bis zur teilstationären und ambulanten Reha reichen.“ Erst im Juni vergangenen Jahres hatte MEDIAN über den Verbund mit der RHM Klinikgruppe das ambulante Gesundheitszentrum Hannover von den Dengg-Kliniken übernommen.

MEDICA-Klinik ist sehr gut aufgestellt

Die MEDICA-Klinik in Leipzig ist am Reha-Markt sehr gut aufgestellt. Sie bietet ihren Patienten seit Jahren eine wohnortnahe, individuelle und ganzheitliche Behandlung an. Ziel ist die Förderung und Wiederherstellung der Gesundheit im gewohnten Umfeld des Patienten. Fachliche Schwerpunkte in der ambulanten Rehabilitation und medizinischen Nachsorge sind die Bereiche Orthopädie, Kardiologie, Onkologie, Neurologie und Psychosomatik. Das große Engagement auf dem Feld der Sportmedizin und spezielle arbeitsplatzbezogene Rehabilitationsprogramme ergänzen das Angebot der MEDICA-Klinik. Dieses Know-how ermöglicht es, Patienten bei Bedarf fachbereichsübergreifend zu behandeln.

Für Mitarbeiter und Patienten ändert sich nichts

Für die Beschäftigten, die heute im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung durch die Geschäftsleitung informiert wurden, bedeutet die Übernahme Kontinuität. „Wir sind bei dem Wechsel von MEDICA zu MEDIAN auf die Erfahrung, die Expertise und das Engagement aller Beschäftigten angewiesen und freuen uns darauf, sie mit ihrem Know-how bei uns begrüßen zu können“, so Dr. André M. Schmidt,
„Wir werden von unserer Seite alles tun, um mit unserer zentralisierten und modernen Verwaltung für einen problemlosen organisatorischen Übergang zu sorgen.“

Die Mitarbeiter der Medica Klinik stehen hinter dem Standort. Die Patienten finden weiterhin kompetente Ansprechpartner in den Bereichen Rehabilitation, Physiotherapie und Sportmedizin und somit eine komplexe und fachübergreifende Versorgung auf höchstem Niveau.

Über die Sana Kliniken AG

Die Sana Kliniken AG ist die drittgrößte private Klinikgruppe in Deutschland. Mit 29 privaten Krankenversicherungen als Aktionären stellt Sana eine Besonderheit im Klinikmarkt dar. 2014 beschäftigte die Klinikgruppe 27.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Jahresumsatz beträgt 2,16 Milliarden Euro. Im Jahr 2014 wurden 1,82 Millionen Patienten behandelt. Die Sana Kliniken umfassen 47 Krankenhäuser und 8 Alten- und Pflegeheime.

Über MEDIAN

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit über 70 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Pflege- und Wiedereingliederungseinrichtungen an 45 Standorten und Deutschlands größter privater Betreiber von Rehabilitationskliniken. Mit ca. 10.000 Mitarbeitern und rund 13.000 Betten bzw. Behandlungsplätzen gehört MEDIAN zu den marktführenden Gesundheitsunternehmen. Von der Therapieerfahrung und den hohen Qualitätsmaßstäben der Gruppe profitieren derzeit jährlich mehr als 180.000 Patienten und Bewohner. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin entstand 2015 durch die Fusion der MEDIAN Kliniken und der RHM Kliniken und Pflegeheime – zwei Unternehmen, die bereits auf eine 40-jährige Geschichte zurückblicken können.

 

 

Pressekontakt:

Sana Kliniken Leipziger Land GmbH
Janet Schütze
Leitung Unternehmenskommunikation Region Sachsen/Franken
Rudolf-Virchow-Straße 2, 04552 Borna
Telefon: +49 3433 21-1075
E-Mail: janet.schuetze@sana.de
www.kliniken-leipziger-land.de

MEDIAN Unternehmenszentrale
Uta Reichhold

Marketing & PR
Bismarckstr. 105, 10625 Berlin
Telefon: 030 / 53 00 55-165
E-Mail: uta.reichhold@median-kliniken.de
www.median-kliniken.de;www.rhm-kliniken.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24.de

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 37



« (Vorheriger Beitrag)



Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.