MEDIAN Qualitätsbericht gibt transparente Einblicke in Deutschlands führenden Anbieter für Rehabilitation

Veröffentlicht am 13.12.2017 10:55 von Redaktion RehaNews24.de

Pressemitteilung

Berlin, 13.12.2017

 

Der Qualitätsbericht 2016/2017 liefert eine Gesamtsicht auf die insgesamt 123 Kliniken und Therapiezentren MEDIANs. Auf diese Weise lädt er dazu ein, das Unternehmen anhand des übergreifenden Qualitätsanspruchs, der täglichen Arbeit aller Kliniken und Mitarbeiter sowie der dabei gelebten Expertise kennen zu lernen.

Qualität und Transparenz stehen dabei für MEDIAN an erster Stelle. Patienten achten bei der Auswahl einer für sie passenden Klinik immer mehr auf Qualitätsmerkmale und informieren sich diesbezüglich umfänglich. Auch die Deutsche Rentenversicherung, als wesentlicher Kostenträger, richtet die Belegung von Kliniken zunehmend anhand von Qualitätsmerkmalen aus.

„Nach drei Jahren des Neuaufbaus von MEDIAN, mit der Umstrukturierung der gesamten IT-Landschaft, ist dieser erste übergreifenden Qualitätsbericht ein großer Meilenstein, mit dem wir aufzeigen, wohin der weitere Weg gehen soll. Die Erstellung dieses Berichtes war technisch daher ein immenser Kraftakt für uns. Dabei zeigen wir gerade einmal 10% dessen, was wir in den kommenden fünf Jahren umsetzen möchten“, macht Dr. André Schmidt, CEO der MEDIAN Kliniken, deutlich.

Entsprechend ist es der Transparenzanspruch des Qualitätsberichtes, neben den Bereichen, in denen die größten Stärken und Erfolge MEDIANs liegen, auch aufzuzeigen, welche Optimierungspotenziale aktuell existieren und wie diese angegangen werden. „In unseren Medical Boards arbeiten wir zum Wohl unserer Patienten stetig am Austausch und Know how Transfer zwischen den einzelnen Kliniken. Dabei gilt es, die jeweils besten Behandlungspfade und Therapieprozesse als Basis für die Arbeit in unseren 123 Einrichtungen zu identifizieren und zu nutzen. Wir befinden uns somit auf dem kontinuierlichen Weg, unsere medizinisch-therapeutische Versorgung stetig zu verbessern und weiterzuentwickeln“, betont Benedikt Simon, Leiter Business Development bei MEDIAN, entsprechend.

Mitarbeiter und ihre Expertise als Kern einer übergreifenden MEDIAN Qualität

Kai Swoboda, Geschäftsführer (COO) bei MEDIAN, fügt an dieser Stelle hinzu: „Die therapeutisch-medizinische Leistungsqualität MEDIANs hat ihren Ursprung in der Qualität und der Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter. Durch ihre tägliche Arbeit mit und für die Patienten ist es möglich, hohe Qualitäts- & Leistungsstandards nicht nur konzeptionell auszugestalten, sondern diese auch mit Leben zu füllen.“ Entsprechend finden sich im Qualitätsbericht auch Interviews mit Experten MEDIANs, die einen unmittelbaren Einblick in aktuelle Behandlungsweisen und neue innovative Möglichkeiten geben.

Qualitative Einblicke in alle medizinischen Schwerpunktbereiche – flankiert durch innovative Initiativen und ein hohes Maß an Wissenschaftlichkeit

 Aktuelle Maßnahmen und Initiativen zur Digitalisierung haben bei MEDIAN eine hohe Bedeutung und finden daher auch innerhalb des Qualitätsberichtes ihren Raum. Diese flankieren die detaillierte Vorstellung von Konzepten, Kennzahlen und Projekten aus den medizinischen Schwerpunktbereichen Neurologie, Kardiologie, Orthopädie, Psychosomatik, Psychiatrie, Innere Medizin, Kinder- und Jugendmedizin, Sucht- und Abhängigkeitserkrankungen sowie Soziotherapie. Eigens festgelegte Qualitäts-Parameter, über alle Indikationen, helfen dabei, wesentliche Kennzahlen systematisch über alle Kliniken zu erheben und zu vergleichen.

Als weiteren Baustein nachhaltiger Therapieerfolge sieht MEDIAN die enge Verzahnung von Medizin, Wissenschaft und Forschung. Daher zeigt der Qualitätsbericht auch, wie sich MEDIAN an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichtet und dabei auch bereit ist, Bewährtes immer wieder kritisch zu hinterfragen.

Über MEDIAN

MEDIAN ist ein modernes Gesundheitsunternehmen mit 123 Rehabilitationskliniken, Akutkrankenhäusern, Therapiezentren, Ambulanzen und Wiedereingliederungseinrichtungen und ca. 15.000 Beschäftigten in 14 Bundesländern. Als größter privater Betreiber von Rehabilitationseinrichtungen mit 18.000 Betten und Behandlungsplätzen besitzt MEDIAN eine besondere Kompetenz in allen Therapiemaßnahmen zur Erhaltung der Teilhabe.

Hier finden Sie den MEDIAN Qualitaetsbericht 2016_2017 als PDF zum Download.

Kontakt und Nachfragen:

Fachlicher Ansprechpartner:

Benedikt Simon
Leiter Business Development
Franklinstr. 28-29, 10587 Berlin
Telefon +49 (0) 30 / 53 00 55 – 260
E-Mail: benedikt.simon@median-kliniken.de
www.median-kliniken.de

 

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Dr. Frank Grundmann
Leiter Marketing, Kommunikation & CRM
Franklinstr. 28-29, 10587 Berlin
Telefon +49 (0) 30 / 53 00 55 – 161
E-Mail: frank.grundmann@median-kliniken.de
www.median-kliniken.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24.de

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 33



« (Vorheriger Beitrag)



Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.