MEDIAN investiert Millionen in seine Kliniken in Bad Oeynhausen und Bad Salzuflen

Veröffentlicht am 13.01.2017 10:12 von admin

Erster Bauabschnitt an der MEDIAN Klinik NRZ Bad Salzuflen zum Jahreswechsel abgeschlossen / Qualifizierte Mitarbeiter werden gesucht

Die frisch gestrichene Fassade ist eine gute Visitenkarte der Klinik. Foto: MEDIAN

Die frisch gestrichene Fassade ist eine gute Visitenkarte der Klinik. Foto: MEDIAN

Pünktlich zum Jahreswechsel konnte das Gesundheitsunternehmen MEDIAN jetzt den ersten Bauabschnitt der Sanierungsarbeiten an der MEDIAN Klinik NRZ Bad Salzuflen (ehemalige Klinik Flachsheide) beenden. Mit einem Investitionsvolumen von 4,5 Millionen Euro wurden unter anderem 84 Zimmer komplett neu gestaltet und modernisiert sowie das Brandschutzkonzept der Klinik überarbeitet. Die Außenfassade wird derzeit noch neu gestrichen. „Die Investitionen sind nicht nur Schönheitskorrekturen“, so Lars Vorsthoven, Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Kliniken in Bad Salzuflen und Bad Oeynhausen. „Wir haben nach der Schließung der Weser-Klinik die neurologischen Kompetenzen in der Klinik in Bad Salzuflen gebündelt und wollen sie als Neurologisches Rehazentrum weiter ausbauen.“ Dazu soll im ersten Quartal 2017 bereits der zweite Bauabschnitt starten. „Die Investitionen von MEDIAN sind auch ein kleines Konjunkturprogramm für das Handwerk der Region“, so Vorsthoven weiter. „Denn die zur Umsetzung der Projekte benötigten Firmen, kamen und kommen überwiegend aus der hiesigen Region.“ Darüber hinaus sucht MEDIAN in den medizinischen Bereichen aller Kliniken, insbesondere aber für den weiteren Ausbau der Neurologie in der Median Klinik NRZ Bad Salzuflen auch weiterhin qualifizierte Mitarbeiter zur Verstärkung der Teams.

Für die Zukunft gerüstet
In den vergangenen sechs Jahren hat MEDIAN seine drei Kliniken, die MEDIAN Klinik am Park Bad Oeynhausen, die MEDIAN Klinik am Burggraben Bad Salzuflen und die MEDIAN Klinik NRZ Bad Salzuflen nacheinander aufwändig renoviert und saniert. Insgesamt flossen rund 21 Millionen Euro an Investitionen, um die Kliniken mit Blick auf die Anforderungen der Leistungsträger aber auch im Sinne der Patienten zukunftsfähig aufzustellen. Meilensteine waren Renovierungsarbeiten an der Klinik am Park in Bad Oeynhausen für rund 3,5 Mio. Euro in den Jahren 2010/2011 und der Klinik am Burggraben in Bad Salzuflen für rund 13 Mio. Euro, in denen unter anderem ein den aktuellen Richtlinien gerechtes Brandschutzkonzept umgesetzt wurde.

Kontakt und Nachfragen:

Lars Vorsthoven
Kaufmännischer Leiter
MEDIAN Klinik am Burggraben Bad Salzuflen
Alte Vlothoer Str. 47-49 | 32105 Bad Salzuflen
MEDIAN Klinik NRZ Bad Salzuflen
Forsthausweg 1 | 32105 Bad Salzuflen
MEDIAN Klinik am Park Bad Oeynhausen
Westkorso 14 | 32545 Bad Oeynhausen

Telefon: +49 (0)5222 37-4100
Telefax: +49 (0)5222 37-4440
E-Mail: lars.vorsthoven@median-kliniken.de
www.median-kliniken.de

Print Friendly, PDF & Email

admin

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-2
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de


« (Vorheriger Beitrag)