Männer rücken langsam, aber gewaltig in den Fokus der Osteoporosefachärzte

Veröffentlicht am 13.03.2015 11:52 von Claudia Beltz

25. April 2015

Isny-Neutrauchburg. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Waldburg-Zeil Osteoporose-Updates am 25. April in Isny-Neutrauchburg bildet die Osteoporose des Mannes. Diese Erscheinungsform der Krankheit ist bis heute mit ihren Behandlungsoptionen in Literatur und Praxis gleichermaßen vernachlässigt. Das Ärzteforum findet vormittags im Schloss Neutrauchburg statt und beginnt um 9 Uhr. Neben dem Fokus Männerknochengesundheit geht es auch darum, wie sich Knochendichte und Frakturrisiko unter antihormoneller Therapie bei Tumorpatienten verändern können. Darüber hinaus werden aktuelle wissenschaftliche Studien vorgestellt, an denen Mediziner der Argentalklinik beteiligt waren. Fortbildungspunkte sind beantragt.

Das Patientenforum beginnt nachmittags ab 13.45 Uhr in der Argentalklinik. Betroffene und alle Interessierten werden viel Wissenswertes über wichtige Säulen bei der Osteoporose-Therapie wie Ernährung, Bewegung, Sturzprävention und Selbsthilfe erfahren. Krankengymnasten der Klinik zeigen Therapieformen, die Kraft, Beweglichkeit und Koordination trainieren. Der Besucher lernt das Tai Chi Chuan/Qigong kennen, das mit ganzheitlich ansetzenden Selbsterfahrungsübungen eine mögliche Therapieform bei Osteoporose ist. Abschließend stellt Diätassistentin Annegret Sieling in ihrem Vortrag „Bewusst essen bei Osteoporose“ die Zusammenstellung einer knochengesunden Ernährung vor.

Interessierte erhalten weitere Informationen in der Waldburg-Zeil Fachklinik für Konservative Orthopädie und Rheumatologie unter Telefon 07562/711701. Dort können sie sich auch anmelden.

 

Print Friendly, PDF & Email

Claudia Beltz

Claudia Beltz
Waldburg-Zeil Kliniken
Pressereferentin
Marketing/PR
Riedstrasse 16
88316 Isny-Neutrauchburg

Telefon07562 71-1031
Fax 07562 71-1070

mailto:claudia.beltz@wz-kliniken.de
http://www.wz-kliniken.de/