Kliniken begrüßen angekündigte Finanzhilfe

Veröffentlicht am 28.02.2013 10:58 von Redaktion RehaNews24

Pressemitteilung 28. Februar 2013

DKG zur finanziellen Entlastung der Krankenhäuser

Zur Ankündigung des Bundesgesundheitsministers, die Krankenhäuser zu entlasten, erklärt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Alfred Dänzer:

“Die Kliniken begrüßen die Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, die Krankenhäuser zu entlasten. Flächendeckend haben Krankenhäuser derzeit keine Chance, die steigenden Personal- und Sachkosten zu refinanzieren. Die Unterdeckung führt zu strukturellen Fehlanreizen. Die Krankenhäuser müssen in die Lage versetzt werden, über den regelhaften Vergütungszuwachs die unabdingbaren Kosten zu decken. Deshalb hat die dringend benötigte Erhöhung der Vergütungen für Klinikleistungen immer auch eine wichtige Strukturkomponente gegen Fehlanreize.

Überhaupt kein Verständnis haben die Träger der Krankenhäuser für die immer wieder zu hörenden Bedenken des Bundesfinanzministers gegen Hilfen. Es ist nicht akzeptabel, dass Gelder aus dem Gesundheitswesen zur Sanierung des Bundeshaushaltes und für die Euro-Verpflichtungen abgezogen werden, während Tag für Tag die Krankenhäuser durch die bis Ende 2014 fortwährenden Kürzungen die Überschüsse mit speisen. Bundesgesundheitsminister Bahr ist nachdrücklich zu unterstützen, wenn er darauf pocht, den prioritären Einsatz der Mittel des Gesundheitswesens im Gesundheitswesen durchzusetzen. Er hat dabei mit dem Verweis auf die Nöte in den Kliniken die besten Argumente auf seiner Seite.”

Dateien

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ist der Dachverband der Krankenhausträger in Deutschland. Sie vertritt die Interessen der 28 Mitglieder – 16 Landesverbände und 12 Spitzenverbände – in der Bundespolitik und nimmt ihr gesetzlich übertragene Aufgaben wahr. Die 2.045 Krankenhäuser versorgen jährlich 18,3 Millionen stationäre Patienten und 18 Millionen ambulante Behandlungsfälle mit 1,1 Millionen Mitarbeitern. Bei 83,4 Milliarden Euro Jahresumsatz in deutschen Krankenhäusern handelt die DKG für einen maßgeblichen Wirtschaftsfaktor im Gesundheitswesen.

Kontakt:
Moritz Quiske (Ltg.)
Holger Mages
Rike Stähler
Tel. (030) 3 98 01 -1020 / -1022 / -1023

Sekretariat
Stephanie Gervers
Tel. (030) 3 98 01 -1021
Fax (030) 3 98 01 -3021
e-mail: pressestelle@dkgev.de
web: www.dkgev.de

Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)
Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Wegelystraße 3
10623 Berlin

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 17






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.