Ironman hat in der Küche alles im Griff

Veröffentlicht am 08.12.2016 08:39 von Redaktion RehaNews24

Pressemitteilung

 

Wiesbaden, 07.12.2016


Küchenleiter der MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik Wiesbaden nimmt als Triathlet an internationalen Wettkämpfen teil / Morgendliches Training führt um fünf Uhr von Rüsselsheim nach Wiesbaden

 

Bildunterzeile:  Ein gutes Team: „Ironman“ Ingo Rheinbay, Küchenleiter der MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik in Wiesbaden, mit Diätassistentin Sandra Rezac und Koch Stefan Hoh

Ein gutes Team: „Ironman“ Ingo Rheinbay, Küchenleiter der MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik in Wiesbaden, mit Diätassistentin Sandra Rezac und Koch Stefan Hoh.

„Wer als Küchenleiter einer Reha-Klinik mit 185 Patienten und 124 Beschäftigten arbeitet, braucht nicht nur Organisationstalent sondern vor allem Ausdauer und Fitness“, schmunzelt Ingo Rheinbay, Küchenleiter der MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik in Wiesbaden. So gesehen liegen der Beruf des 42-Jährigen und sein sportliches Hobby gar nicht so weit auseinander. Ungewöhnlich ist es allerdings schon, wenn sich der gelernte Koch bei schönem Wetter „als erstes Training des Tages“ morgens um fünf Uhr mit seinem Fahrrad auf die 23 Kilometer lange Strecke von seinem Wohnort Rüsselsheim zu seinem Arbeitsplatz an der Wiesbadener Leibnizstraße aufmacht.

 

Vom Sport-Muffel zum Triathlet

Seit 2010 ist Ingo Rheinbay dem Triathlon verfallen. Damals trat er seine neue Stelle als Koch in der Klinik an und hatte nach Jahren in der Á-la-carte-Gastronomie in Cochem und Rüsselsheim  erstmals wieder einen geregelten Tagesablauf. „Ich wog damals fast 100 Kilo und hatte mit Sport nicht viel am Hut“, erinnert er sich, „Aber die Arbeit an der Klinik mit den Patienten hat mir die eigene Gesundheit wieder ins Bewusstsein gerufen.“ So ging er regelmäßig in ein Fitnessstudio und lernte dort Freunde kennen, die für den Triathlon trainierten. „Die ersten Versuche im Schwimmbad haben mich ganz schön aus der Puste gebracht“, so der gebürtige Eifeler, „Aber dann wurde es langsam immer besser.“ Schon 2011 startete er bei seinem ersten Triathlon und wurde prompt Dritter in seiner Altersklasse. 2012 folgten dann der erste Halbmarathon und 2013 der Marathon.

 

Arbeit und Wettkämpfe unter einen Hut gebracht

Heute trainiert Ingo Rheinbay bis zu sechsmal in der Woche: Zweimal Lauftraining bei seinem Verein TG Tria Rüsselsheim (Turngemeinde 1862 e.V. Rüsselsheim – Abteilung Triathlon), zweimal Schwimmen und dazu das Training im Fitness-Studio. Vor großen Wettkämpfen kann es sogar noch mehr werden. Sein Vorgesetzter in der Klinik, Uwe Fischer, Leiter Restaurantbetriebe der MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik, zeigt dafür Verständnis bei der Dienstplanung, so lange der Job nicht darunter leidet. Denn seit 2014 gehören für Ingo Rheinbay auch internationale Wettkämpfe zum Programm, wie der Öztaler Radmarathon mit 238 Kilometern über vier Alpenpässe an einem Tag. In diesem Jahr nahm Rheinbay schon an der Europameisterschaft „IRONMAN European Championship Frankfurt“ teil und für das nächste Jahr ist er im Juni beim Pescara 70.3 Ironman in Italien angemeldet. „Mir geht es dabei gar nicht um die beste Platzierung“, so Ingo Rheinbay, „Hauptsache, es macht Spaß. Mein Motto ist es, immer mit einem Lächeln ins Ziel zu kommen.“

 

Tipp zum Weihnachtsfest: Bewegung

Für die kommenden Weihnachtsfeiertage hat er als Sportler und Küchenleiter angesichts voller Plätzchenteller übrigens einen Tipp parat: „Gemüse statt Gans ist sicher gut, aber Genuss darf schon sein. Lieber bewusst genießen und in Maßen. Und nach dem Weihnachtsessen die Schuhe an und raus an die frische Luft!“

 

 

 

Kontakt und Nachfragen:

MEDIAN Klaus-Miehlke-Klinik Wiesbaden

Kaufmännische Leiterin Bettina Glorius

Leibnizstraße 23

65191 Wiesbaden

Tel.: +49(0)611 575-800

E-Mail: bettina.glorius@median-kliniken.de

Internet: www.median-kliniken.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 63






Ähnliche Nachrichten

  • Cancer Survivors – Gespräch im Roten Sessel in der Rehaklinik Am Kurpark
  • Diesen Beitrag kommentieren

    Your email address will not be published. Required fields are marked as *

    Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.