In 6 Schritten zur Mütter- oder Mutter-Kind-Kur

Veröffentlicht am 31.08.2011 11:12 von Redaktion RehaNews24

Pressemitteilung

MGW-Verbund startet Informations- und Beratungsoffensive in 1.400 Beratungsstellen


Berlin, 31. August 2011. Vom 1. September bis 9. Oktober 2011 findet zum 2. Mal die bundesweite Informations- und Beratungsoffensive des Müttergenesungswerkes (MGW) statt. Gesundheitlich belastete Mütter sollen sich zu Mütter- und Mutter-Kind-Kurmaßnahmen, die in der Herbst- und Winterzeit nachhaltig gesundheitsfördernd wirken, informieren.

„Vielen erschöpften Müttern kann eine Kurmaßnahme des Müttergenesungswerkes helfen wieder zu ihrer Energie und Kraft zu finden“, erklärt Anne Schilling, Geschäftsführerin des Müttergenesungswerkes in Berlin. „Die Beratungsstellen im Verbund des Müttergenesungswerkes beraten zu den Voraussetzungen und helfen bei allen Fragen rund um die Kurmaßnahme. Wir empfehlen Müttern ausdrücklich zuerst den Gang in die Beratungsstelle und erst später zur Krankenkasse. Das steigert ihre Erfolgschancen.“

Mütter, die unter Gesundheitsstörungen und Erschöpfung leiden, sollten sich durch die Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände im Müttergenesungswerk kostenlos zu den Möglichkeiten einer Mütterkur oder einer Mutter-Kind-Kurmaßnahme informieren und ihre Hilfe bei der Beantragung der Kurmaßnahme und bei der Klärung aller weiteren Fragen in Anspruch nehmen.

Im Müttergenesungswerk arbeiten rund 1.400 wohnortnahe Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände (AWO, DPWV, DRK; EVA, KAG), die in der gemeinnützigen Stiftung zusammengeschlossen sind, zusammen mit 82 anerkannten Mütter- und Mutter-Kind-Kliniken. Die Beratungsstelle in Wohnortnähe ist zu ermitteln über die Beratungsstellensuche auf www. muettergenesungswerk.de oder am Kurtelefon: 030 330029-29. Alle Mütter, die sich im o.g. Zeitraum beraten lassen, können an der Verlosung einer Gesundheitswoche in einer vom Müttergenesungswerk anerkannten Klinik teilnehmen.

In Begleitung der Informations- und Beratungsoffensive findet die Woche der Müttergesundheit vom 3. bis 9. Oktober 2011 statt. Hier geht es vor allem um die öffentliche Information in Sachen Müttergesundheit und Kurmaßnahmen für Mütter. Weitere Informationen zur Beratungsoffensive und zur Woche der Müttergesundheit finden Sie auf der Internetseite www.muettergenesungswerk.de

Kontakt:

Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk

Bergstraße 63, 10115 Berlin
Katrin Goßens, Tel.: 030 330029-14

presse@muettergenesungswerk.de, www.muettergenesungswerk.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 14






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.