Human Outlet – Internationaler Reha Kongress 2010 in Linz

Veröffentlicht am 26.07.2010 10:56 von redaktion

Human Outlet – Herausforderungen in der Beruflichen Rehabilitation: Unter diesem Motto veranstaltet das BBRZ am 16. und 17. September im Design Center in Linz den INTERNATIONALEN REHA KONGRESS 2010.

Im Mittelpunkt des Kongresses steht die Frage: Wie gehen Gesellschaften mit Menschen um, die aufgrund eines Unfalls oder einer Erkrankung ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben können? Renommierte in- und ausländische ReferentInnen diskutieren mögliche Lösungsansätze zu den verschiedensten Facetten dieses brisanten Themas vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung, dem immer stärker werdenden Druck in der Arbeitswelt, der damit verbundenen Zunahme psychischer Erkrankungen, dem Entstehen neuer Zielgruppen und der scheinbar knappen finanziellen Ressourcen.

Der INTERNATIONALE REHA KONGRESS 2010 bietet einem internationalen Fachpublikum die Möglichkeit zu einem intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch auf breiter europäischer Ebene. Der Kongress ist eine TOP-Veranstaltung im Rahmen des Europäischen Jahres zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung.

Im Rahmen einer veranstaltungsbegleitenden Ausstellung präsentieren Institutionen und Unternehmen ihre Leistungen und vielfältigen Angebote im Bereich der Beruflichen Rehabilitation.

Anmeldung und Programm:

http://www.humanoutlet.at/

Kontakt:

rehakongress@bbrz.at

BBRZ Österreich

Kongressbüro INTERNATIONALER REHAKONGRESS 2010

A-1110 Wien,

Simmeringer Hauptstraße 47 – 49,

Telefon: +43 (0) 1 74022 – 1595,

Mail: rehakongress@bbrz.at

www.humanoutlet.at

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Eichhoffstraße 36
44229 Dortmund
Tel.: 0231/477988-30
Fax: 0231/477988-44
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf \\\\\\\"Ablehnen\\\\\\\". Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
749