Großer Zuspruch zu „Zercur Geriatrie Fachweiterbildung Pflege“

Veröffentlicht am 24.06.2013 16:11 von Redaktion RehaNews24.de

 

 

Pressemitteilung 07-2013 (24.06.2013)

 Bundesverband Geriatrie e.V.: Insgesamt 160 Anmeldungen / Qualifizierung unter Berücksichtigung des Konzepts der Aktivierend-therapeutischen Pflege in der Geriatrie

 Insgesamt 160 Teilnehmer haben sich bislang zur „Zercur Geriatrie Fachweiterbildung Pflege“ angemeldet. Das teilte der Bundesverband Geriatrie e.V., der die Weiterbildung in Kooperation mit dem Ev. Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. durchführt, jetzt in Berlin mit. Das Programm schließt mit dem Erhalt des Titels „Fachpflegekraft Aktivierend-therapeutische Pflege Geriatrie“ ab. Die bisher durchgeführten 31 Prüfungen haben 29 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich bestanden. „Mit dieser spezifischen und zertifizierten Fortbildung im Rahmen von Zercur Geriatrie wird Gesundheits- und KrankenpflegerInnen ein Instrument an die Hand gegeben, das es gerade den interdisziplinär arbeitenden Pflegenden in der Altersmedizin ermöglicht, die hohen Qualitätsstandards in der Geriatrie und eine kontinuierliche Weiterbildung in diesem Fachbereich zu sichern“, so Friedhilde Bartels, Vorstandsmitglied des Bundesverbands Geriatrie e.V. „Die Fachweiterbildung Pflege ist somit ein weiterer wichtiger Baustein im gesamten Qualitätssicherungssystem der Geriatrie.“

 Aufgrund der positiven Entwicklung des Zercur Geriatrie Basiskurses war vom Bundesverband Geriatrie e.V. in Kooperation mit dem Evangelischen Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. – aufbauend auf dem Basiskurs – die „Zercur Geriatrie Fachweiterbildung Pflege“ im Jahr 2010 eingeführt worden. „Dieses Weiterbildungsprogramm für examinierte Pflegekräfte verfolgt das Ziel, die Teams insbesondere im Hinblick auf die Aktivierend-therapeutische Pflege in der Geriatrie zu qualifizieren“, betont Oberin Constanze Schlecht vom Evangelischen Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.. Der Zercur Geriatrie – Basislehrgang, auf dem die Fachweiterbildung aufbaut, ist eine vom Bundesverband Geriatrie entwickelte und zertifizierte Fortbildung für alle Mitglieder des therapeutischen Teams. In dessen Rahmen werden von Praktikern aus der Geriatrie die wichtigsten Themen aus dem Bereich der Geriatrie und ihre Zusammenhänge bzw. Umsetzung im therapeutischen Team in kompakter Form vermittelt. Der Bezug zur Praxis wird dabei noch durch einen separaten Hospitationstag unterstrichen.

 Die Fachweiterbildung Pflege gliedert sich in drei Ausbildungsbereiche – einen Pflichtbereich, einen Wahlpflichtbereich (Zercur-Aufbaumodule) sowie einen Wahlbereich. Aus diesen drei Ausbildungsbereichen sind Kurse mit einem Umfang von mindestens 520 Stunden zu absolvieren. Die theoretische Ausbildung wird ergänzt durch den klaren Bezug zu praktischen Tätigkeiten innerhalb der Geriatrie. Dies spiegelt sich unter anderem darin wieder, dass eine Anmeldung zur „Zercur Geriatrie Fachweiterbildung Pflege“ erst dann erfolgen kann, wenn mindestens sechs Monate Berufspraxis in der Geriatrie erworben wurden. Zudem wird für die Teilnahme an der Fachweiterbildung Pflege die Erlaubnis zum Führen der staatlich anerkannten Berufsbezeichnungen Krankenschwester/-pfleger, Gesundheits- und KrankenpflegerIn bzw. AltenpflegerIn vorausgesetzt.

 Hinweis: Weitergehende Informationen zum Zercur Geriatrie® – Basislehrgang und zur Zercur Geriatrie – Fachweiterbildung Pflege finden sich auf der Webseite des Bundesverbands Geriatrie e.V. (http://www.bv-geriatrie.de/index.php?page=bildung).

 Bundesverband Geriatrie e.V.

Vorstandsvorsitzender: Herr Dipl.-Kfm. Ansgar Veer

Geschäftsführer: Dirk van den Heuvel

 Reinickendorfer Straße 61

13347 Berlin

Tel.: 030 / 339 88 76 – 10

Fax: 030 / 339 88 76 – 20

E-Mail: Geschaeftsstelle@bv-geriatrie.de

http://www.bv-geriatrie.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24.de

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 11



(Nächster Beitrag) »



Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.