Gesundheitspolitik strebt Reform der Krankenhausfinanzierung an – Experten diskutieren auf dem BDPK-Bundeskongress

Veröffentlicht am 01.07.2013 14:10 von redaktion

Berlin, 01.07.2013

Pressemitteilung 

Im Zentrum des Bundeskongresses 2013 des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken (BDPK e.V.) stand die Gesundheitspolitik im Wahljahr 2013 und ein Ausblick auf deren Entwicklung in der nächsten Legislaturperiode. Thomas Ilka, Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium machte deutlich, dass die Reform der Krankenhausfinanzierung ein zentrales Thema der nächsten Bundesregierung werde. Im Anschluss an den Bundeskongress erfolgte die Wahl zu neuen Vorstandsmitgliedern im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung des BDPK.

Von li vordere Reihe: Dr. Dr. Martin F. Siebert, Dr. Katharina Nebel, Dr. Francesco De Meo, Berthold Müller, Thomas Bublitz

Von li vordere Reihe: Dr. Dr. Martin F. Siebert, Dr. Katharina Nebel, Dr. Francesco De Meo, Berthold Müller, Thomas Bublitz

 Auf dem Kongress mit rund 250 Teilnehmern aus Politik, Wissenschaft und Praxis referierten und diskutierten Gesundheitsexperten zu Fachthemen aus den Bereichen Rehabilitation und Krankenhäusern. Themen aus der Rehabilitation waren Reha-Schiedsstellen sowie Nutzerorientierung und Patientenwünsche. Im Bereich Krankenhaus standen die Leistungsentwicklung im Krankenhaus, das Psych-Entgeltsystem sowie Investitionsbewertungsrelationen im Fokus. Wie in jedem Jahr folgte auf den Kongress die ordentliche Mitgliederversammlung. Diese bestätigte Dr. Francesco De Meo, Vorsitzender der Geschäftsführung der HELIOS Kliniken, der vom Vorstand bereits im Februar berufen wurde. Weiter wurden zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt, Herr Hartmut Hain, Geschäftsführer der MEDIAN Kliniken sowie Dr. Markus Hamm, Geschäftsführer der Schön Klinik. Dem Vorstand des BDPK gehören zwölf Mitglieder an, die laut Satzung alle drei Jahre von der Mitgliederversammlung bestätigt oder neu gewählt werden.

Mitglieder des aktuellen BDPK-Vorstands sind:

  • Dr. Katharina Nebel M. Sc. (Präsidentin), Geschäftsführende Gesellschafterin der Private Kliniken Dr. Dr. Nebel, Vlotho
  • Dr. Ulrich Wandschneider (1. Vizepräsident), Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Asklepios Kliniken GmbH, Hamburg
  • Dr. Michael Philippi (2. Vizepräsident), Vorsitzender des Vorstandes der Sana Kliniken AG, München
  • Dr. Francesco De Meo, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO) der HELIOS Kliniken GmbH, Berlin
  • Norbert Glahn, Vorstandsvorsitzender der AHG – Allgemeine Hospitalgesellschaft AG, Düsseldorf
  • Hartmut Hain, Geschäftsführer der MEDIAN Kliniken GmbH & Co. KG, Berlin
  • Dr. Markus Hamm, Geschäftsführer der Schön Klinik Verwaltung GmbH, Prien am Chiemsee
  • Friedel Mägdefrau, Geschäftsführer der Landesverbände der Privatkliniken in Hessen und Rheinland-Pfalz e.V., Wiesbaden
  • Berthold Müller, Geschäftsführer der Celenus-Kliniken GmbH, Offenburg
  • Herbert-M. Pichler, Vorstandsvorsitzender des Landesverbandes der Privatkrankenanstalten Bayern und Geschäftsführer der Futura Med Beratungsgesellschaft, München
  • Ellio Schneider, Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken, Isny-Neutrauchburg
  • Dr. Dr. Martin F. Siebert, Vorstandsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG, Bad Neustadt/Saale

 

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Bublitz
Hauptgeschäftsführer des
Bundesverbandes
Deutscher Privatkliniken e.V.
Friedrichstraße 60
10117 Berlin
Tel.: 0 30 – 2 40 08 99 -0
Fax: 0 30 – 2 40 08 99 -30
mailto:Thomas.Bublitz@bdpk.de
http://www.bdpk.de

Der Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V. (BDPK) vertritt seit über 60 Jahren die Interessen von mehr als 1.000 Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken in privater Trägerschaft. Er ist damit maßgeblicher Spitzenverband dieser privatwirtschaftlich tätigen Leistungserbringer und flankiert die zunehmende Privatisierung im deutschen Gesundheitsmarkt. Der BDPK steht für Qualität, Innovation und Wirtschaftlichkeit in der stationären Versorgung.

Nähere Informationen: http://www.bdpk.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 19






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
875