Gesundheitsorientierte Angebote bringen neue Gästegruppen

Veröffentlicht am 12.09.2011 13:44 von Alexander Schunicht

Bad Driburg. „Diabetiker auf neuen Wegen“ – dieses Gütesiegel erhielt jetzt die Knappschafts-Klinik in Bad Driburg vom gleichnamigen bundesweiten Netzwerk für diabetikerfreundlichen Service und diabetikergerechte Angebote. Als erste Einrichtung in Nordrhein-Westfalen und eine von 20 Unternehmen überhaupt in ganz Deutschland.

Die erste gesundheitsorientierte Kooperationsgemeinschaft „Diabetiker auf neuen Wegen“ entstand in Zusammenarbeit mit Medizinern und Touristikern, die dem Sicherheitsbedürfnis von Menschen mit Diabetes auf Reisen Rechnung trägt, erklärt Manuela Fischer. Sie ist Initiatorin des Netzwerkes, das bundesweit die Zertifizierung dieses Alleinstellungsmerkmals in besonders gesundheitsorientierten Unternehmen vornimmt.

„Unsere Partnerhäuser, zu denen neben Kur- und Rehaeinrichtungen auch touristische Unternehmen gehören, bürgen mit ihren diabetikergerechten Angeboten und Produkten sowie dem dazugehörigen speziellen Service für höchste Qualität“, erklärt sie das Anliegen des Netzwerkes. So garantieren die Häuser ihren Gästen und Patienten fest definierte Qualitätsstandards, zu denen u.a. Ernährungsberatung, Gesundheitstraining (z.B. Sport und Bewegung bei Diabetes), Lehrküche und Schulungsmaßnahmen gehören. Fischer weiter: „Mit diesem Netzwerk erreichen wir mehr als acht Millionen Menschen mit Diabetes aller Alterklassen und Berufsschichten, die wir mit zielgruppengerechten Marketingmaßnahmen ansprechen.“

Je nach Ausrichtung der Häuser gibt es auch spezielle diabetikerfreundliche Bewegungs-, Ernährungs- und Gesundheitswochenangebote.

Die Knappschafts-Klinik in Bad Driburg, eine der wenigen zertifizierten Reha-Kliniken für herzkranke Diabetiker, zeichnet sich durch eine langjährige Erfahrung sowohl in der Behandlung von kardiologisch erkrankten Patienten als auch von Patienten mit Diabetes Typ I und II aus.

Hinzu kommen individuelle Therapiekonzepte mit modernsten medizinisch-technischen Möglichkeiten und eine persönlichen Betreuung.

„Unsere Gäste und Patienten können bei uns von spezialisierten Behandlungsmöglichkeiten profitieren, die ihnen unser Team aus Kardiologen, Diabetologen, Diabetesberaterinnen DDG, Diätassistentinnen und Physiotherapeuten in einem kardio-diabetologischen Programm gebündelt haben“, erklärt Verwaltungsleiter Alexander Schunicht das neu entwickelte Gesundheitsprogramm. In angenehmer Umgebung können sich Betroffene fern vom Alltagsstress ganz ihrer Gesundheit widmen.
Neben dem RAL Gütezeichen für ausgezeichnete Speisen- und Beratungsqualität und weiteren Qualitätssiegeln, erhielt die Einrichtung als anerkannte Schwerpunktklinik für kardiologische Rehabilitation das Zertifikat „AHB-Klinik für herzkranke Diabetiker“. Es wird Reha-Kliniken verliehen, die sowohl in der Behandlung von Herz- als auch von Diabetespatienten genau definierte Qualitätskriterien erfüllen.

Es werden rund 3.000 Patienten ambulant, teilstationär und stationär im Jahr in der Knappschafts-Klinik Bad Driburg behandelt. Die Klinik kann 177 Patienten bzw. Gesundheitsgäste in modern und wohnlich eingerichteten Einzelzimmer in angenehmen, hotelähnlichen Ambiente aufnehmen.

Das umfangreiche und qualifizierte Gesundheitsangebot wie die Gesundheits- und Kurwoche für Diabetiker können auch Selbstzahlergäste in Anspruch nehmen. 

Weitere Informationen:

Knappschafts-Klinik Bad Driburg, www.knappschafts-klinik-driburg.de, driburg-info@kbs.de, Tel. (05253) 83-511

Kooperationsgemeinschaft „Diabetiker auf neuen Wegen“, www.diabetikerurlaub.de, info@diabetikerurlaub.de, Tel. (0391) 50 86 59 99

Print Friendly, PDF & Email

Alexander Schunicht

Alexander Schunicht, Verwaltungsleiter

Knappschafts-Klinik
Georg-Nave-Str. 28, 33014 Bad Driburg
Tel.:05253 / 83 - 440, Fax:05253 / 83 - 210

email:vl.kkbd@t-online.de
web:www.knappschafts-klinik-driburg.de

> Anschlussrehabilitation (AHB/AR)
> Stationäre Heilverfahren
> Teilstationäre und ambulante Rehabilitation
> Ambulantes Therapiezentrum (Rezeptbehandlung)
> Prävention, Gesundheitsförderung

Behandlungsschwerpunkte:
Kardiologie und Innere Medizin

Belegungspartner der Deutschen Rentenversicherung,
gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Eine Rehabilitationsklinik der
Deutschen Rentenversicherung
Knappschaft-Bahn-See

Hits: 10






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.