German Paralympic Media Award 2011

Veröffentlicht am 11.08.2011 10:08 von redaktion

Die Ausschreibung des Medienpreises für herausragende Berichterstattung über den Behindertensport läuft bis zum 28. Oktober 2011

11.08.2011

Bereits zum 13. Mal werden in diesem Jahr herausragende journalistische Beiträge zum Thema Behindertensport mit dem German Paralympic Media Award ausgezeichnet. Gestiftet wird der Medienpreis alljährlich von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

Es werden herausragende Reportagen und Analysen sowie Interviews und andere journalistische Formen der Berichterstattung über den Sport von Menschen mit Behinderung gewürdigt. Entscheidend ist die exakt recherchierte und kompetente sowie allgemein verständliche Darstellung.

Die eingereichten Beispiele sollen die Vielfalt der Themen des Behindertensports erfassen, Hintergründe erläutern und die Leser über die Rahmenbedingungen des Behindertensports informieren. Der Preis ist eine Anerkennung für Journalisten, die durch ihre Beiträge das Interesse für den Behindertensport gesteigert und die Leistungen von Sportlern mit Behinderung einem breiten Publikum ins Bewusstsein gerufen haben.

Bewerben können sich Journalistinnen und Journalisten aller Medien. Auch Vorschläge von Dritten – Verleger, Chefredakteure, Ressortleiter – sind möglich. Es können alle journalistischen Arbeiten eingereicht werden, die ab dem 25. September 2010 veröffentlicht wurden. Einsendeschluss ist der 28. Oktober 2011.

Der German Paralympic Media Award wird in drei Kategorien vergeben:

– Print/Foto
– TV/HF
– Online

Verliehen wird der Preis am 02. Dezember 2011 in Berlin. Bewerberinnen und Bewerber können ihre Beiträge zusammen mit einem Formular einreichen, das hier zum Download bereitsteht: http://www.dguv.de/inhalt/presse/2011/Q3/pma/anmeldung_paralympic-media-award.pdf

Ansprechpartner bei Bewerbungen ist:
panta rhei
Beratungsgesellschaft für gesellschaftliche Prozesse mbH Am Hof 28
53113 Bonn
Tel.: 0228/909089-0
Mail: agentur@panta-rhei-berlin.eu

Pressekontakt:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Pressestelle
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768
Fax: 030 288763771
E-Mail: presse@dguv.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
788