Georg-Gottlob-Studienpreis ausgeschrieben

Veröffentlicht am 10.05.2010 15:50 von Redaktion RehaNews24

In Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) hat die Georg-Gottlob-Stiftung den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Georg-Gottlob Studienpreis ausgeschrieben. Die Stiftung honoriert damit Diplom- und Master-Arbeiten der Psychologie, die sich mit positiven Aspekten des menschlichen Verhaltens und Erlebens befassen und einen hohen Anwendungsbezug haben. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2010. Pro Preisträger ist die Preissumme auf maximal 2.500 Euro begrenzt.

Der Preis ist nach dem Studenten der Psychologie Hans-Georg Gottlob, dem einzigen Sohn der Stifterin Hildegard Gottlob benannt, der 1988 im Alter von 22 Jahren an Multipler Sklerose starb. Der BDP hat die Schirmherrschaft über den Preis übernommen und wirkt bei seiner Vergabe und Verleihung mit.

Über die Preisträger entscheidet eine Jury, zu der Prof. Dr. Hans-Werner Bierhoff, Bochum, Prof. Dr. Christian Loffing, Essen, Gertraud Richardt (BDP) und die geschäftsführende Vorsitzende der Stiftung, Hildegard Gottlob, gehören.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen:
www.bdp-verband.de/aktiv/preise/gottlob/

Christa Schaffmann
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Pressesprecherin
Tel. 030 – 209 166 620
c.schaffmann@bdp-verband.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 16584




Georg-Gottlob-Studienpreis ausgeschrieben

Veröffentlicht am 10.05.2010 15:50 von Redaktion RehaNews24

In Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) hat die Georg-Gottlob-Stiftung den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Georg-Gottlob Studienpreis ausgeschrieben. Die Stiftung honoriert damit Diplom- und Master-Arbeiten der Psychologie, die sich mit positiven Aspekten des menschlichen Verhaltens und Erlebens befassen und einen hohen Anwendungsbezug haben. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2010. Pro Preisträger ist die Preissumme auf maximal 2.500 Euro begrenzt.

Der Preis ist nach dem Studenten der Psychologie Hans-Georg Gottlob, dem einzigen Sohn der Stifterin Hildegard Gottlob benannt, der 1988 im Alter von 22 Jahren an Multipler Sklerose starb. Der BDP hat die Schirmherrschaft über den Preis übernommen und wirkt bei seiner Vergabe und Verleihung mit.

Über die Preisträger entscheidet eine Jury, zu der Prof. Dr. Hans-Werner Bierhoff, Bochum, Prof. Dr. Christian Loffing, Essen, Gertraud Richardt (BDP) und die geschäftsführende Vorsitzende der Stiftung, Hildegard Gottlob, gehören.

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen:
www.bdp-verband.de/aktiv/preise/gottlob/

Christa Schaffmann
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Pressesprecherin
Tel. 030 – 209 166 620
c.schaffmann@bdp-verband.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 0