Generationswechsel in der Kardiologischen Abteilung der Waldburg-Zeil Klinik Schwabenland

Veröffentlicht am 01.10.2015 10:15 von Claudia Beltz

Isny-Neutrauchburg – Dr. Roman Schmucker (55 Jahre), Leitender Oberarzt, hat am 1. Oktober 2015 den bisherigen Chefarzt der Kardiologischen Abteilung der Klinik Schwabenland, Prof. Harry Hahmann, der nach über 20 Jahren an der Spitze des Waldburg-Zeil Hauses in den Ruhestand geht, als Chefarzt abgelöst. Dr. Schmucker kennt die Fachklinik für Innere Medizin bereits aus seiner zweijährigen Tätigkeit als Leitender Oberarzt. Anlässlich eines großen medizinischen Symposiums im November 2015 werden das 50jährige Klinikjubiläum und der Stabwechsel an der Spitze des Hauses gemeinsam mit medizinischen Kollegen und Geschäftspartnern gefeiert.

RS10373_WZ_SL_Schmucker_Roman035a

„Wir sehen uns in der glücklichen Lage, von langer Hand die Nachfolge unseres geschätzten Chefarztes, Professor Hahmann vorbereitet zu haben“, so Horst Veile-Reiter, Kaufmännischer Direktor der Kliniken Neutrauchburg. „Dr. Schmucker ist durch seine Arbeit als Oberarzt hier umfassend für die Aufgaben in der Kardiologie gerüstet“, freut sich Veile-Reiter. „Unsere Patienten sowie Kollegen und Mitarbeiter schätzen ihn sehr.“ Dr. Roman Schmucker ist Facharzt für Innere Medizin im Bereich Kardiologie. Weitere Anerkennungen in den Bereichen Intensivmedizin, Betriebsmedizin, Sportmedizin sowie Zusatzqualifikationen in Rettungsdienst, Strahlenschutz, Sozialmedizin ergänzen seine Qualifikationen. Durch seine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der „Speziellen internistischen Intensivmedizin“ gibt er Patienten auch im Falle von akuten Notfallsituationen die nötige Sicherheit. Er war 17 Jahre als kardiologischer Oberarzt in einer großen Akutklinik tätig und leitete mehrere Jahre die dortige Medizinische Intensivstation.

Herzpatienten können sich auf Erfahrung und Zuwendung verlassen

„Uns ist es sehr wichtig, den Patienten, die in einer gesundheitlich sensiblen Situation aus den Akutkrankenhäusern zu uns kommen, ein unkompliziertes Ankommen in der Reha zu ermöglichen. Da Dr. Schmucker sowohl im Akutkrankenhaus, als auch im Reha Bereich gearbeitet hat, sind Herzpatienten bei uns besonders gut aufgehoben“, so Horst Veile-Reiter.

Der Schwerpunkt der Behandlung liegt in einer ganzheitlichen Betreuung der Patienten mit Überwindung der Akutphase und dann behutsamer Vorbereitung auf das zukünftige Alltags- und Berufsleben. Die Klinik Schwabenland ist eine Fachklinik für Innere Medizin mit den Bereichen Kardiologie und Onkologie.

Die Klinik verfügt über 224 Betten mit 118 Mitarbeitern, davon sind 79 Mitarbeiter in den Medizinischen Bereichen wie Ärzte, Pflege, Psychologie und Therapie tätig. Die Hauptindikationen der Klinik Schwabenland im Kardiologischen Bereich sind Koronare Herzerkrankungen, Zustand nach Herzinfarkt oder nach operativen Eingriffen wie Klappenersatz- oder Bypass-Operationen. Weitere Schwerpunkte sind Patienten mit Herzrhythmusstörungen, Stoffwechselerkrankungen, Gefäßkrankheiten sowie Patienten nach Herztransplantation bzw. nach Implantationen von Kunstherzen. Ergänzt werden diese Fachgebiete durch Erfahrungen im Bereich Endokrinologie und Diabetologie.

Print Friendly, PDF & Email

Claudia Beltz

Claudia Beltz
Waldburg-Zeil Kliniken
Pressereferentin
Marketing/PR
Riedstrasse 16
88316 Isny-Neutrauchburg

Telefon07562 71-1031
Fax 07562 71-1070

mailto:claudia.beltz@wz-kliniken.de
http://www.wz-kliniken.de/