Fusion perfekt: Größte IKK mit 3,6 Millionen Versicherten entsteht

Veröffentlicht am 06.07.2011 10:01 von redaktion

IKK classic, Mittwoch, 06. Juli 2011
Gemeinsame Presseinformation von IKK classic/ Vereinigte IKK

IKK classic künftig Nummer sechs in der GKV

Dresden/Düsseldorf . Die Verwaltungsräte der IKK classic und der Vereinigten IKK haben auf parallelen Sitzungen am 5. Juli 2011 die Fusion beider Unternehmen zum 1. August 2011 beschlossen. Die fusionierte Kasse wird den Namen IKK classic tragen und ihren Hauptsitz in Dresden haben. Ihr Verwaltungsrat wird aus 28 ordentlichen Mitgliedern bestehen, erstmals am 5. August 2011 zusammentreten, und dann unter anderem die Vorsitzenden des Verwaltungsrates sowie den Vorstand der neuen Kasse wählen. Für dieses Amt haben die derzeitigen Verwaltungsräte die Vorstände der bisherigen IKK classic, Gerd Ludwig (Vorstandsvorsitzender), Frank Hippler (stv. Vorstandsvorsitzender) und Albrecht Mayer (Mitglied des Vorstandes) vorgeschlagen.

Die IKK classic wird künftig mit rund 3,6 Millionen Versicherten die größte IKK und die Nummer sechs unter den gesetzlichen Kassen sein. Sie ist dann die Krankenkasse für mehr als 65 Prozent aller IKK-Versicherten. Die IKK classic verfügt über eine solide Finanzbasis: Einen Zusatzbeitrag wird sie bis 2013 nicht benötigen.

„Für die Kunden, Betriebe und Beschäftigten unseres Hauses bedeutet die Fusion eine gute Perspektive mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft“, so Josef Tack, Verwaltungsratsvorsitzender der Vereinigten IKK.

„Bisher war die handwerkliche Krankenversicherung durch kleine und mittlere Kassen geprägt“, erläutert Matthias Triemer, Verwaltungsratsvorsitzender der bisherigen IKK classic. „Mit der neuen IKK classic gewinnt unsere Kassenart eine andere Qualität. Vom 1. August 2011 an wird die überwiegende Zahl aller IKK-Versicherten unter dem Dach eines einzigen, leistungsfähigen Unternehmens betreut, das zu den Schwergewichten der Branche gehören wird“.

Die neue IKK classic in Zahlen
Versicherte: 3,6 Millionen
Mitglieder:  2,6 Millionen
Firmenkunden: 460.000
Haushaltsvolumen: 8,2 Milliarden Euro
Beschäftigte (Vollzeit): 6.500
Hauptsitz: Dresden
Versicherte im IKK-System: 5,4 Millionen

Kontakt:
Pressekontakt:
Michael Förstermann, Pressesprecher IKK classic, Tel.: 040/54003 345,
Mobil: 0160 90 95 40 82

Sylvia Strothotte, Pressesprecherin Vereinigte IKK, Tel.: 0211 /
23979111
http://www.ikk-classic.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
878