FOCUS Top-Rehakliniken 2017: Alle vier Hamm-Kliniken gehören zu den Besten!

Veröffentlicht am 07.12.2016 12:02 von Hamm-Kliniken

Klinik Bellevue, Klinik Nahetal, Klinik Nordfriesland und Klinik Par-Therme in der TOP-Liste des Fachbereichs Onkologie

Klinik Bellevue, Klinik Nahetal, Klinik Nordfriesland und Klinik Park-Therme in der FOCUS TOP-Liste des Fachbereichs Onkologie

Dass die Hamm-Kliniken GmbH & Co. KG zu den Top-Rehakliniken Deutschlands zählen, bestätigt nun auch das FOCUS-Magazin. Bereits seit einigen Jahren veröffentlicht der FOCUS-Gesundheit jährlich eine Liste der Akutkliniken, die bei einem deutschlandweiten Qualitätsvergleich am besten abgeschnitten haben.

Erstmalig ist dieses Jahr auch eine Liste der Top-Rehakliniken erschienen. Für den Vergleich hat das von FOCUS beauftragte Münchner Recherche-Institut (MINQ) 1.130 Reha-Kliniken sämtlicher Trägerschaften untersucht (Ausgenommen Kliniken mit ausnahmsloser Aufnahme von Privatpatienten). Die daraus entstandene Liste mit empfehlenswerten Rehakliniken unterscheidet zwischen den Fachbereichen Orthopädie, Psyche, Neurologie, Sucht, Herz und Krebs.

Grundlage der Liste sind die beiden Schwerpunktbereiche Reputation und medizinischen Angebot. Für Ersteres wurden Ärzte, Sozialdienste und Patienten zum „Guten Ruf“ der Kliniken befragt. „Wie werden die Patienten behandelt? Was spricht sich in Fachkreisen herum?“ waren hier zentrale Fragestellungen. Im zweiten Schritt der Untersuchungen mussten die teilnehmenden Kliniken einen umfangreichen Fragebogen des Recherche-Instituts ausfüllen. Neben allgemeinen Angaben wie die Anzahl der Zimmer wurde u.a. auch das gesamte Therapieangebot gefordert. Weiterhin erfolgten Abfragen zum Qualitätsmanagement, der Hygiene und der Personalstruktur.

Ärzteempfehlungen, Transparenz und Hygienestandards in den Hamm-Kliniken besonders hoch

Der Fachbereich Onkologie listet insgesamt 72 Reha-Kliniken. Mit dabei sind auch alle vier Einrichtungen der Hamm-Kliniken Gruppe. Besonders auffällig war, dass all unsere Kliniken häufig bis überdurchschnittlich oft von Ärzten empfohlen wurden. Weiterhin wurden alle vier Kliniken mit „sehr guten Qualitätsergebnissen“ bewertet. Nur 12 weitere Kliniken dieser Kategorie erhielten ebenfalls diese Auszeichnung. Abschließend wurden auch der hohe Hygienestandard und die Transparenz all unserer Kliniken im besonderen Maße erwähnt.

Print Friendly, PDF & Email
Hamm-Kliniken
Follow us on

Hamm-Kliniken

Unternehmenskommunikation bei Hamm-Kliniken GmbH & Co. KG
Ernst-Eisenlohr-Straße 6
79410 Badenweiler

Die Hamm-Kliniken-Gruppe ist eine Fachklinikengruppe für onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation (AHB). Die vier Kliniken mit deutschlandweiten Standorten, verfügen über etwa 700 Betten und 550 Mitarbeiter. Bereits 1973 gründete Fritz Hamm mit der Klinik Bellevue die erste Hamm-Klinik. Es folgten im Jahre 1977 die Klinik Nahetal in Bad Kreuznach und im Jahre 1988 die Klinik Park-Therme in Badenweiler. Als jüngste Hamm-Klinik wurde 1995 die Klinik Nordfriesland in St. Peter-Ording eröffnet.

Das Ziel aller Hamm-Kliniken ist es, die onkologische Rehabilitation und Anschlussrehabilitation (AHB) auf höchstem Niveau und richtungsweisend zu gestalten. Unser Anspruch ist es, Qualität nicht nur zu gewährleisten, sondern auch kontinuierlich zu verbessern. Alle Hamm-Kliniken nehmen erfolgreich an mehreren Zertifizierungsverfahren teil. Derzeit sind wir nach IQMP, DIN ISO 9001:2008 und MAAS-BGW zertifiziert. Durch den erfolgreich installierten Kreislauf der kontinuierlichen Verbesserungen entwickeln sich alle vier Kliniken von einem hohen Qualitätsniveau aus ständig weiter.
Hamm-Kliniken
Follow us on