Fachtagung für Sozialdienste im Gesundheitswesen

Veröffentlicht am 06.06.2014 16:40 von Redaktion RehaNews24

 

Bereits zum 6. Mal findet am 18. Juni die Fachtagung für Sozialdienste im Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen statt. Zentrale Themen sind die aktuelle Rechtsprechung zum Elternunterhalt, Achtsamkeit und differentielle Diagnostik.

 Bad Essen. Wenn ein Elternteil zum Pflegefall wird, ändert sich nicht nur der familiäre Alltag. Oft ist nur ein Teil der Kosten abgedeckt und Kinder werden finanziell in die Pflicht genommen. Familien, die in diese Situation kommen, haben viele Fragen – die sie häufig an Mitarbeiter des Sozialdienstes herantragen. Eines der drei großen Themen der 6. Fachtagung für Sozialdienste im NZN ist deshalb die aktuelle Rechtsprechung zum Elternunterhalt, die ein Rechtsanwalt erläutern wird.

 Weitere Schwerpunkte der Veranstaltung sind die „Achtsamkeit“ und ihr Einsatz zur Stress- und Krankheitsbewältigung sowie die differentielle Diagnostik als Basis für eine erfolgreiche Therapie. „Das Beratungsspektrum für Sozialdienste erweitert sich kontinuierlich. Dem versuchen wir jedes Jahr aufs Neue gerecht zu werden und eine Vielfalt an relevanten Themen für Sozialdienstmitarbeiter anzubieten“, erklärt Hans-Jörg Kohorst, Verwaltungsdirektor des NZN und Initiator der Veranstaltung, die jährlich in Kooperation mit dem Arbeitskreis der Sozialdienste Osnabrück stattfindet.

 Das NZN lädt alle Interessenten, Sozialdienst- und Überleitungspflegemitarbeiter herzlich ein zur

6. Fachtagung für Sozialdienste im Gesundheitswesen
Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen
18. Juni 2014, von 12:00 bis 16:15 Uhr
Am Freibad 5, 49152 Bad Essen

Programm                   Themen

 12.00 – 13.00                Anreise und Bistro-Imbiss im NZN
13.00 – 13.15                Begrüßung, Einleitung
                                         Hans-Jörg Kohorst, Verwaltungsdirektor NZN
                                         PD Dr. Tobias Leniger, Chefarzt NZN

 13.15 – 14.15                Elternunterhalt – Aktuelle Rechtsprechung, RA Moritz Gallenkamp

 14.15 – 15.00                Achtsamkeit als Hilfe zur Krankheitsbewältigung,  Dr. med. Karin Eiselt, Fachärztin NZN

 15.00 – 15.45                Kaffee und Kuchen

                                   Geführter Rundgang durch das NZN

 15.45 – 16.15                Kognitive Störungen- Diagnostik und Therapie,   Dipl.-Psychologe Thomas Vogt, NZN

 ab 16.15                       Offener Ausklang

 Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen

Das 2009 eröffnete Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen bietet basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften Rehabilitation auf höchstem Niveau. Die Klinik verfügt über 106 Betten und beschäftigt 122 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Bad Essen, Niedersachsen. Weitere Informationen unter www.neurozentrumniedersachsen.de.

 ——————————————————————————-

Kontakt und Nachfragen:

Dr. Becker Klinikgesellschaft mbH & Co. KG
Rebecca Jung
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Parkstraße 10 / 50968 Köln

Tel. : (+49) 221 – 934647-48 / Fax : -40

rjung@dbkg.de http://www.dbkg.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 22






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.