Erstes Symposium „FOCUS Rehabilitation“ zum Thema Kinder- und Jugendrehabilitation

Veröffentlicht am 26.09.2016 15:36 von Redaktion RehaNews24.de

14. Oktober 2016

titelbild_focus_flyer_01Das Institut für Rehabilitationsmedizinische Forschung an der Universität Ulm (IFR Ulm) veranstaltet am 14. Oktober 2016 das erste Symposium „FOCUS Rehabilitation“ zum Thema Kinder- und Jugendrehabilitation. Das Symposium richtet sich an alle aktiv in der Kinder- und Jugendrehabilitation Tätigen sowie an Kinder- und Jugendärzte, Hausärzte, an Beschäftigte und Interessierte der Gesundheits- und Teilhabesicherung für Kinder und Jugendliche, an Rehabilitationsträger sowie Wissenschaft und Politik.

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung zum Download

Hier ist die Tagungs-Homepage: https://www.uni-ulm.de/med/fakultaet/med-detailseiten/news-detail/article/1-symposium-focus-rehabilitation-kinder-und-jugendrehabilitation/

1. Symposium FOCUS Rehabilitation: Kinder- und Jugendrehabilitation

Fr 14.10.2016, 13:00 – 16:15

Ort: Senatssaal der Universität Ulm, Helmholtzstr. 16, 89081 Um

Veranstalter: Institut für Rehabilitationsmedizinische Forschung an der Universität Ulm (IFR Ulm), Prof. Dr. G. Krischak

Kontakt:

Institut für Rehabilitationsmedizinische Forschung

Sitz: Federseeklinik Bad Buchau

Am Kurpark 1

88422 Bad Buchau

 Telefon: 07582/ 800 5300

Fax: 07582/ 800 5200

 sekretariat@ifr-ulm.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24.de

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 17






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.