Erster Qualitätsbericht für die Hilfsmittel- und HomeCare-Versorgung

Veröffentlicht am 16.10.2014 13:49 von Bade

In Düsseldorf wurde am 25. September 2014 der deutschlandweit erste Qualitätsbericht für die Hilfsmittel- und HomeCare-Branche vorgestellt. Die Vorlage des Berichts durch die OTB GmbH & Co. KG ist ein Durchbruch auf dem Weg zu einer gesicherten Überprüfbarkeit der Versorgungs- und Ergebnisqualität von Leistungserbringern nach § 126 SGB V und ein wesentlicher Schritt hin zu mehr Transparenz. „Der Qualitätsbericht wird einen Beitrag zur notwendigen Diskussion über Qualität und Nachweisorientierung leisten“, betont Tiago da Silva, geschäftsführender Gesellschafter der OTB GmbH & Co. KG, bei der Übergabe des Qualitätsberichts an Carla Grienberger, Referatsleiterin Abteilung Hilfsmittel GKV-Spitzenverband, auf der Rehacare.

Vor allem Patienten, Angehörige, Ärzte und Krankenkassen erhalten damit erstmals Informationen und Entscheidungshilfen im Vorfeld eines Versorgungsfalls über Versorgungsqualität, die wesentlichen Strategien und unterstützenden Leitlinien. Der Qualitätsbericht ist nach dem Modell der Europäischen Stiftung für Qualitätsmanagement (EFQM) strukturiert und entsprechend der dort definierten Kriterien für Qualitätsmanagement aufgebaut. „Mit dem EFQM-Modell für Excellence will die OTB alle relevanten – und sich ständig weiterentwickelnden – Anforderungen dynamisch und fortlaufend integrieren und eine Methode vor allem zur Beurteilung der Ergebnisqualität einrichten“, sagt Kristina Hede, Leiterin Qualitätsmanagement bei der OTB GmbH & Co. KG.

Die Vorstellung des ersten Qualitätsberichts seiner Art in Deutschland ist ein wichtiger Beitrag zur öffentlichen Diskussion über die Ergebnismessung von Hilfsmittel- und HomeCare-Versorgungen. Der Bericht stellt eine systematische Organisations- und Qualitätsbeschreibung der OTB GmbH & Co. KG und seiner Dienstleistungen dar. Er dokumentiert die Entwicklung des Unternehmens seit seiner Umstrukturierung im Jahr 2012 und beschreibt Stärken, aber auch Verbesserungspotenziale. Auf mehr als 60 Seiten werden die wichtigsten Qualitätsmerkmale beschrieben. Zugleich zeigt der Qualitätsbericht, wo Verbesserungsbereiche liegen und welche Schritte zu deren Optimierung unternommen werden. Mit dem Qualitätsbericht, der die Umsetzung von strategischen und operativen Zielen der OTB darstellt, wird vor allem der Dialog mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern gesucht. Er verknüpft Leistungsversprechen und Mission des Unternehmens mit der Beschreibung, was Mitarbeiter in den Vertriebsregionen tun, um diese einzuhalten.

„Die über das Dokument vermittelte Transparenz erleichtert den Transfer des Lernens und guter Praktiken untereinander und bietet Hilfestellung bei der Priorisierung, Ausrichtung und Umsetzung von Verbesserungen sowie beim Erkennen und Transfer von exzellenten Praktiken“, erläutert Thomas Bade, dessen Management Beratung an der Erstellung des Berichts beteiligt war.

“In Zeiten interdisziplinärer Versorgungsstrukturen und steigender Anforderungen an Qualität und Professionalität sozialer Dienstleistungen wollen wir mit der Veröffentlichung des Qualitätsberichts ein Signal für mehr Transparenz in der Hilfsmittel- und HomeCare-Versorgung setzen“, führt da Silva weiter aus.

Gegenüber Kostenträgern bietet sich eine überprüfbare Grundlage im Sinne eines Leistungs- und Qualitätsnachweises. Perspektivisch ist der Bericht aber auch als Basis für die stärkere Integration der Hilfsmittel- und HomeCare-Versorgung in neue Versorgungsstrukturen beim Versorgungs- und Entlassungsmanagement sowie der hausärztlichen oder pflegerischen Versorgung gedacht. Die dazu notwendigen Messkriterien und -ergebnisse werden im Dialog mit ärztlichen Fachgesellschaften, Pflegeeinrichtungen und Krankenhausträgern konsensual erarbeitet und umfassend dargestellt.

Um die Bedeutung einer „Ermündigung“ von Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern voranzubringen, bietet die OTB GmbH & Co. KG einen einfachen und ganzheitlichen Überblick über ihre wesentlichen Aktivitäten komplexe Prozesse im direkten Umgang mit Menschen zu hinterfragen und neu zu gestalten. Mit dem vorliegenden Qualitätsbericht gibt das Unternehmen eine Zusammenfassung der operativen Umgebung seiner Organisation, Struktur, Interessengruppen und strategischen Ziele. Als integraler Teil des Managementsystems wird der Qualitätsbericht zukünftig in Form jährlicher Aktualisierung veröffentlicht.

Pressekontakt

OTB GmbH & Co. KG
Tiago da Silva (Geschäftsführer)
Meeraner Str. 7
12681 Berlin
T.daSilva@otb.info
Tel: 030 – 549 873 110
www.otb.info

Management Beratung Thomas Bade
Thomas Bade
Westenstraße 39
85072 Eichstätt
info@thomas-bade.de
Tel: 08421 708 34 98
www.thomas-bade.de

Print Friendly, PDF & Email