Erste fachübergreifende Hospitationsbörse für Mediziner gestartet

Veröffentlicht am 25.11.2014 21:31 von redaktion

janssen-cilag-gmbhNeuss. – Ob Hausarztpraxis oder Uniklinik, ob Dermatologie, Psychiatrie oder eine andere Fachrichtung: Auf der neuen Online-Plattform www.hospitationsboerse.de können sich Ärzte und Pflegekräfte fachübergreifend und bundesweit vernetzen, um Hospitationen abzustimmen. Seit Mitte November ist die vom forschenden Pharmaunternehmen Janssen initiierte Hospitationsbörse freigeschaltet. Interessierte können sich auf der Plattform schnell und unkompliziert Angebote auswählen, gezielt dem eigenen Fortbildungsbedarf nachgehen, eigene Angebote einstellen, untereinander in Kontakt treten und Hospitationen abstimmen.

Bereits zum Start waren in der kostenlosen und werbefreien Hospitationsbörse über 60 Angebote von Fachärzten, Pflegekräften und medizinischem Fachpersonal gelistet. Die Themen sind sehr vielfältig. Das Spektrum reicht von unterschiedlichen Untersuchungsmethoden über verschiedene Krankheitsbilder bis hin zu besonderen Therapien. Bereits jetzt sind viele unterschiedliche Behandlungsfelder, darunter Innere Medizin, Gastroenterologie, Infektiologie, Nephrologie oder Schmerztherapie vertreten.

Bei der Entwicklung des Vernetzungsangebotes hat Janssen verschiedene Experten aus der Praxis wie Fachärzte und Pflegekräfte eng eingebunden, um den Bedarf gezielt zu ermitteln. „Von Anfang an wurde deutlich, wie groß das Interesse an einem solch übergreifenden Service in medizinischen Fachkreisen ist“, so Dr. Michael von Poncet, Medizinischer Direktor und Mitglied der Geschäftsleitung von Janssen Deutschland. „Kompetenzaustausch und Wissenstransfer sind wichtige Bausteine, um die bestmögliche Versorgung von Patienten zu erreichen. Dies ist unser gemeinsames Ziel.“

Pressekontakt:

Unternehmenskommunikation Janssen Deutschland
presse@janssen-deutschland.de
Tel.: +49 (0) 2137 955 804
Print Friendly, PDF & Email

redaktion

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Eichhoffstraße 36
44229 Dortmund
Tel.: 0231/477988-30
Fax: 0231/477988-44
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de


« (Vorheriger Beitrag)