Einladung zum BTHG Seminar der BAR e.V.

Veröffentlicht am 03.07.2018 14:10 von Julia Koutris

„Ein Antrag für alle Leistungen“ und „Leistungen wie aus einer Hand“ – so fordert es das BTHG und verankert dazu konkrete Vorschriften. Eingeführt wird der sogenannte „leistende Reha-Träger“. Seine Hauptaufgabe ist, einen reibungslosen Reha-Prozess im Sinne des Leistungsberechtigten durchzuführen.

Die neue Rolle des leistenden Reha-Trägers wird im Seminar “Die Aufgaben des leistenden Rehabilitationsträgers” der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabitlitation e.V. (BAR) am 25.10.2018 in Erfurt veranschaulicht.

Das Seminar hat die Ziele, die neuen Aufgaben des „leistenden Reha-Trägers“ zu kennen und Sicherheit in der Anwendung der neuen Vorschriften in der Praxis zu haben. Dafür setzen sich die TeilnehmerInnen mit dem Reha-Prozess aus Sicht des „leistenden Reha-Trägers“ auseinandersetzen. Möglichkeiten der „Übersetzung“ in die Praxis werden bearbeiten und die erworbenen Kenntnisse an Fallbeispielen angewendet.

Zielgruppe:

  • Verantwortliche bei Trägern, Organisationen, Institutionen und Kommunen, die sich mit  strategisch-konzeptionellen Fragen befassen, die Umsetzung der neuen Vorschriften in die Praxis begleiten und bereits über Vorkenntnisse im SGB IX und den Neuregelungen durch das BTHG verfügen
  • Strategisch-konzeptionelle Führungsebene (z. B. Bereichsleiter, Teamleiter, Service-Center Leiter, Grundsatzreferenten, Aus-, Fort- und Weiterbildungsverantwortliche)

25.10.2018 | Erfurt | Teilnahmegebühr: 90 € | Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie >>hier.

Print Friendly, PDF & Email

Hits: 254



« (Vorheriger Beitrag)