Ein Europäisches Psychologen-Register

Veröffentlicht am 15.10.2012 17:10 von redaktion

European Federation of Psychologists Associations EFPA
Pressemitteilung

Brüssel, 15. Oktober 2012

Wie findet man einen Psychologen oder eine Psychologin? Und wie erkennt man, ob ein Psychologe auf einem bestimmten Arbeitsfeld qualifiziert und erfahren ist? In vielen europäischen Ländern ist Psychologe/Psychologin eine rechtlich geschützte Berufsbezeichnung. Wer berechtigt ist, diesen Titel zu führen beziehungsweise als Psychologe zu praktizieren, wird dort in einem entsprechenden Register geführt. Zudem verfügt eine zunehmende Anzahl der Psychologen über eine eigene Website, auf der Qualifikationen und Angebote erläutert werden. EuroPsy, das Europäische Zertifikat in Psychologie, bietet eine Darstellung auf europäischer Ebene und ermöglicht so dem Verbraucher, den Berechtigungsnachweis Psychologen selbst zu prüfen.

EuroPsy wurde entwickelt, um grenzüberschreitend mehr Transparenz und eine bessere Vergleichbarkeit der Einheitlichkeit herzustellen. Das Zertifikat bestätigt, dass der jeweilige Inhaber über eine qualitativ hochwertige Ausbildung einschließlich praktischer Erfahrung verfügt und sich auf die Einhaltung der ethischen Richtlinien für Psychologen verpflichtet hat. Gleichzeitig erfordert es, dass Psychologinnen und Psychologen sich kontinuierlich beruflich fortbilden, um stets auf dem aktuellen Stand zu sein. EuroPsy soll nationale Standards eher ergänzen als ersetzen. Da die Anforderungen für das EuroPsy in ganz Europa gleich sind, ist das Zertifikat besonders hilfreich, wenn Psychologen in anderen europäischen Ländern tätig werden.

EuroPsy funktioniert einfach: Psychologen mit guter Ausbildung und Berufserfahrung können das Zertifikat in ihrem Heimatland bei einer dafür berufenen Kommission beantragen. Erfüllen sie die Anforderungen, wird ihr Name in ein öffentliches Register eingetragen, das über das Internet frei zugänglich ist. Das Register informiert auch darüber, ob Psychologinnen/Psychologen über spezielle Qualifikationen verfügen, zum Beispiel in der Psychotherapie.

Das EuroPsy-Register wird von der EFPA (European Federation of Psychologists Associations) geführt, dem Europäischen Dachverband von 35 europäischen Psychologenverbänden mit mehr als 300.000 Mitgliedern und Sitz in Brüssel. EuroPsy wurde Anfang des letzten Jahres eingeführt und wird aktuell in zwölf europäischen Ländern umgesetzt. Bisher haben sich rund 3.000 Psychologen registriert – mit stetig wachsender Tendenz. Das langfristige Ziel von EuroPsy ist es, ein System einzuführen, mit dessen Hilfe in der Europäischen Union oder einem anderen europäischen Land die Qualifikation eines bestimmten Psychologen geprüft werden kann.

Weitere Informationen:
In Deutschland wird das EuroPsy von der Föderation der deutschen Psychologenvereinigungen als Mitglied der EFPA vergeben. Diplom-Psychologen und gleichwertige Ausbildungsprofile erfüllen die Anforderungen. Die Antragsformulare und weitere Informationen sind unter www.europsy.de eingestellt.

www.europsy.de/index.html
www.europsy-efpa.eu

Alenka Tschischka
– Pressereferentin –
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Köllnischen Park 2
10179 Berlin

Telefon +49 (0)30-209166 620
E-Mail: a.tschischka@bdp-verband.de

Besuchen Sie uns im Internet unter:
www.bdp-verband.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Eichhoffstraße 36
44229 Dortmund
Tel.: 0231/477988-30
Fax: 0231/477988-44
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf \\\\\\\"Ablehnen\\\\\\\". Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
713