Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik weiht Akutstation ein

Veröffentlicht am 15.05.2018 15:11 von Redaktion RehaNews24

Nümbrecht. Am Mittwoch, den 9. Mai 2018, fand in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik eine Seminartagung für Sozialdienstmitarbeiter statt. Anlass war die offizielle Eröffnung des Rheinisch-westfälischen Zentrums für Frührehabilitation und Beatmung (RWZFB) durch Dr. Ursula Becker, geschäftsführende Gesellschafterin der Dr. Becker Klinikgruppe.

Zentrales Thema für externe Sozialdienste

Im Rahmen der Eröffnung des Rheinisch-westfälischen Zentrums für Frührehabilitation und Beatmung fand in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik am vergangenen Mittwoch eine Seminartagung für Sozialdienste statt.

Im Rahmen der Eröffnung des Rheinisch-westfälischen Zentrums für Frührehabilitation und Beatmung fand in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik am vergangenen Mittwoch eine Seminartagung für Sozialdienste statt.

Mit dem RWZFB bietet die Nümbrechter Rehaeinrichtung Betroffenen mit schweren neurologischen Erkrankungen, z. B. Hirnschädigungen nach einem Schlaganfall, eine intensive Versorgung auf Krankenhausniveau. Dabei gilt: Je früher die Reha-Maßnahmen einsetzen, desto besser sind die Erfolgsaussichten für den Patienten. Ein zentrales Thema also, das auch die Sozialdienste der umliegenden Krankenhäuser beschäftigt: Sie sind seit Ende 2017 dazu verpflichtet, für ihre Patienten zu prüfen, welche medizinischen, rehabilitativen oder pflegerischen Leistungen unmittelbar nach dem Aufenthalt in einem Akutkrankenhaus erforderlich sind und diese einzuleiten.

Rund viereinhalb Stunden lang drehte sich in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik am vergangenen Mittwochnachmittag daher alles um das Thema „Optimales Entlassmanagement“. Insgesamt nahmen zehn Teilnehmer*innen aus fünf regionalen wie überregionalen Krankenhäusern, u.a. Köln, Bonn und Aachen, an der Seminartagung teil.

Einblicke, Infos und Tipps für die Teilnehmer

Der Nachmittag gestaltete sich abwechslungsreich: Zunächst wurden die Teilnehmer in zwei Vorträgen über das Wunsch- und Wahlrecht des Patienten, das Patientenrecht bei der Reha-Beantragung sowie den optimalen Entlassungszeitpunkt von Patienten informiert. Das regte zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch an. Im Anschluss bekamen sie die Möglichkeit, das RWZFB gemeinsam mit Dr. Thomas Brand, Chefarzt Neurologie, zu besichtigen. Die Veranstaltung klang bei Bergischer Kaffeetafel aus.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, das Rheinisch-westfälische Zentrum für Frührehabilitation und Beatmung (RWZFB) zu besichtigen.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, das Rheinisch-westfälische Zentrum für Frührehabilitation und Beatmung (RWZFB) zu besichtigen.

„Wir ziehen eine sehr positive Resonanz aus der Veranstaltung. Uns ist es gelungen, die Teilnehmer abzuholen und ihnen wertvolle Einblicke, Infos und Tipps mitzugeben“, sagt Dr. Tim Kleiber, Verwaltungsdirektor der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik. „Auch die Führung über unsere Akutstation kam sehr gut an. Die Sozialdienstmitarbeiter konnten sich ein umfangreiches Bild davon machen, wie hier mit den Patienten gearbeitet wird und sich dazu mit Herrn Dr. Brand austauschen. Uns ist es wichtig, die Sozialdienstmitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen – und ich denke, das ist uns gelungen.“

————————————

Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik
Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik ist seit über 20 Jahren auf Rehabilitationsmaßnahmen in den Bereichen Neurologie, Orthopädie und Osteologie spezialisiert. Sie verfügt außerdem über eine interdisziplinäre neuro-orthopädische Station sowie eine Station mit 20 neurologisch-neurochirurgischen Frührehabetten. Insgesamt behandelt die Klinik pro Jahr durchschnittlich 4.300 Rehabilitanden und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Standort Nümbrecht im Bergischen Land. Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik gehört mit acht weiteren Rehabilitationskliniken zur Dr. Becker Klinikgruppe. Das inhabergeführte Familienunternehmen mit Hauptsitz in Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rehabilitation des 21. Jahrhunderts zu gestalten. www.dbkg.de/rhein-sieg-klinik
————————————

Kontakt:

Dr. Becker Klinikgruppe

Kim Ernst

Redakteurin
Parkstraße 10
50968 Köln
Tel.: (+49) 221-934647 -0 / Fax: -40
kernst@dbkg.de / http://www.dbkg.de / www.dr-becker-karriere.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 353






Ähnliche Nachrichten

  • Cancer Survivors – Gespräch im Roten Sessel in der Rehaklinik Am Kurpark