Deutscher Journalistenpreis Neurologie: nur noch zehn Tage bis zum Anmeldeschluss!

Veröffentlicht am 25.06.2014 18:45 von Redaktion RehaNews24

 

25.06.2014 – (idw) Deutsche Gesellschaft für Neurologie

Autoren und Teams aus den Bereichen Film, Radio, Web und Print können sich noch bis zum 4. Juli 2014 mit ihren deutschsprachigen Beiträgen über neurologische Themen bewerben.

Haben Sie in den letzten Monaten über neurologische Themen berichtet oder steht eine Publikation kurz bevor? Haben Sie sich in einer TV-Reportage mit der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung von Volkskrankheiten wie Schlaganfall, Demenz oder Parkinson auseinandergesetzt? Im Radiointerview Betroffene porträtiert oder mit einer neuen mobilen Gesundheits-App zur Aufklärung der Patienten beigetragen? Dies sind nur wenige Beispiele, mit denen sich Journalistinnen und Journalisten noch bis Freitag, den 4. Juli für den Deutschen Journalistenpreis Neurologie 2014 bewerben können.

Die Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) würdigt im Jahr 2014 zum siebten Mal herausragende redaktionelle Beiträge und publizistische Projekte zu neurologischen Themen für ein Laienpublikum, die sich durch sorgfältige Recherche, redaktionelle Unabhängigkeit, allgemeinverständliche Aufbereitung und journalistische Qualität auszeichnen.

Der Preis ist mit insgesamt 3000 Euro dotiert. Um die Berichterstattung über neurologische Themen und deren Qualität zu fördern und die gesellschaftliche Bedeutung des Faches in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen, ist er ohne Industriebeteiligung ausschließlich von der DGN gestiftet. Eine Jury aus renommierten Neurologen und Medienschaffenden wird die Beiträge beurteilen. Die Preisverleihung erfolgt am 16. September in München, im Rahmen des 87. Kongresses der DGN mit Neurowoche vom 15. bis 19. September (http://www.neurowoche2014.org).

 

Bewerbungsunterlagen

Die Beiträge können in den zwei Kategorien Wort (Zeitungen, Zeitschriften, Internet-Texte) sowie elektronische Medien (Film, Hörfunk, Multimedia) eingereicht werden, wenn sie zwischen 1. Juli 2013 und 30. Juni 2014 in einem deutschsprachigen Publikumsmedium veröffentlicht und bisher nicht prämiert wurden. Pro Autor/Autorenteam kann nur ein Beitrag eingereicht werden. Die Bewerbung muss enthalten: Name und Anschrift, Geburtsdatum, Ort, kurzer Lebenslauf, Titel und Datum der Veröffentlichung sowie Angaben über das Publikationsorgan. Für Printmedien ein PDF-Dokument des Textes plus eine Kopie des Originalbeitrags; für Rundfunk- und TV-Beiträge eine DVD oder eine MP3-Datei; für Online-Beiträge einen Link oder ein PDF-Dokument.

Die Bewerbungsunterlagen sind bis Freitag, 4. Juli 2014, bei der Pressestelle der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) einzureichen.

Pressestelle der DGN
c/o albertZWEI media GmbH
Englmannstr. 2, 81673 München
E-Mail: presse@dgn.org
Tel.: +49 (0)89-461486-22 Weitere Informationen:http://www.dgn.org/pressemitteilungen/journalistenpreis-2014

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 13






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.