Bundesweite Auftaktveranstaltung des Deutschen Reha-Tags 2018 in Kirchseeon

Veröffentlicht am 18.07.2018 21:06 von Redaktion RehaNews24.de

Am 21. September richten das Berufsförderungswerk (BFW) München und das Berufsbildungswerk (BBW) St. Zeno unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm die bundesweite Auftaktveranstaltung für den „Deutschen Reha-Tag 2018“ aus. Der „Deutsche Reha-Tag“ findet jedes Jahr am letzten Samstag im September statt und macht mit mehreren hundert Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet auf die Themen „medizinische und berufliche Rehabilitation“ aufmerksam. Der Initiatorenkreis des Deutschen Reha-Tages besteht aus Trägern und Förderern von Rehabilitationsmaßnahmen wie z.B. der Deutschen Rentenversicherung, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung oder der Caritas.

Die Auftaktveranstaltung am 21. September eröffnet den bundesweiten Aktionstag und gibt thematisch die Richtung des „Deutschen Reha-Tags 2018“ vor. Kernthema wird diesmal die berufliche Rehabilitation in Berufsförderungswerken und Berufsbildungswerken sein. Diese beiden in Kirchseeon ansässigen Institutionen stellen im Verlauf des Tages ihren gesetzlichen Auftrag und ihre Angebote umfassend vor. Geplante fachliche Themen sind dabei vor allem die besonderen Lern-Herausforderungen für Menschen mit körperlicher oder psychischer Behinderung im Zeitalter der Digitalisierung und die daraus resultierenden Lernkonzepte in BFW und BBW. Einen Schnittpunkt zur medizinischen Rehabilitation bietet die Veranstaltung mit einem Blick auf das Konzept der Medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation (MBOR), durch das jede Einrichtung der medizinischen Rehabilitation in Zukunft auch diagnostische und therapeutische Kompetenz auf dem Feld der beruflichen Integration entwickeln soll.

Der Vormittag der Auftaktveranstaltung findet im BFW, der Nachmittag im BBW statt. Den Weg zwischen beiden Veranstaltungsorten werden Teilnehmer und Referenten als „gesunde Mittagspause“ mit dem Fahrrad im „Radlcorso“ bewältigen.

Die Auftaktveranstaltung richtet sich vor allem an Verbände und Fachpublikum. Interessierte Besucher und Journalisten sind ebenfalls eingeladen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier (klicken!)

Hintergrund:
Das Berufsförderungswerk München (BFW) in Kirchseeon ist ein Zentrum für berufliche Rehabilitation, das heißt, wer z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in seinem Beruf arbeiten kann, wird hier mit medizinischer und psychologischer Begleitung umgeschult. Bezahlt wird diese verkürzte zweijährige Ausbildung je nach Fall entweder von der Rentenversicherung, den Berufsgenossenschaften, der Agentur für Arbeit oder den Jobcentern. Das Gelände des Berufsförderungswerks in Kirchseeon umfasst ein Wohnheim für 450 Teilnehmer(innen) an beruflichen Bildungsmaßnahmen sowie modernste Ausbildungswerkstätten für IT-, Elektrotechnik-, Maschinenbau-, Kaufmännische/Verwaltungs-, Bau-, Sozial- und Gesundheitsberufe.

www.rehatag.de

 

Berufsförderungswerk München
gemeinnützige GmbH
Moosacher Straße 31
85614 Kirchseeon
Tel. 08091 51-0
E-Mail: info@bfw-muenchen.de
Ansprechpartner: André Stiefenhofer
Durchwahl: 08091 51-1159
Fax:08091 51-3303

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24.de

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 402