Bundesverband Geriatrie berät über weiteren Ausbau der geriatrischen Versorgungsstrukturen

Veröffentlicht am 14.11.2012 11:45 von Redaktion RehaNews24

Pressemitteilung 13-2012 (14.11.2012)

Jahreskongress am 19. und 20. November in Bayreuth

Die Weiterentwicklung der geriatrischen Versorgungsstrukturen steht im Mittelpunkt der Jahrestagung des Bundesverbands Geriatrie e.V.. „In den vergangenen Jahren ist die Zahl von Patienten, die in Einrichtungen der geriatrischen Versorgung betreut werden, kontinuierlich gestiegen“, erklärte Geschäftsführer Dirk van den Heuvel vor der am 19. und 20. November 2012 in Bayreuth stattfindenden Mitgliederversammlung. „Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung stehen sowohl Politik und Kostenträger und nicht zuletzt auch die Mitgliedseinrichtungen des Bundesverbands vor der Herausforderung, die fachspezifischen Versorgungsstrukturen weiter im Interesse der Patienten auszubauen.“ Insbesondere gehe es um die flächendeckende Sicherung einer fachgerechten geriatrischen Versorgung und die Abdeckung des wachsenden Bedarfs im Bereich der Rehabilitation. „Ziel der gemeinsamen Bemühungen muss es sein, eine am geriatrischen Patienten ausgerichtete, abgestufte und qualitätsorientierte medizinische Versorgung für die steigende Zahl betagter und hochbetagter Menschen in Deutschland zu gewährleisten“, so der Geschäftsführer. „Dies schließt den Ausbau entsprechender fachspezifischer Versorgungsnetze und die Förderung modernen Konzepte, wie beispielsweise der Geriatrischen Institutsambulanzen, als Ergänzung zur wohnortnahen qualifizierten geriatrischen Versorgung, ein.“

Neben dem Ausbau der Versorgungsstrukturen berät der Jahreskongress unter anderem über die Qualitätssicherung in der Geriatrie. Diese ist jedoch nur bei einer ausreichenden wirtschaftlichen Absicherung der Versorgungseinrichtungen möglich. Daher wird die teils dramatische Unterfinanzierung insbesondere im Rehabereich ein zentraler Punkt der Beratungen sein. In diesem Zusammenhang steht die konkrete Gestaltung der Schiedsstellen auf der Agenda. Diskussionen sind zudem über die Entwicklung im DRG-Bereich sowie zur Bewertung des PKMS-E vorgesehen.

In einem Gastvortrag wird die Staatssekretärin im Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit Bayerns, Melanie Huml, über aktuelle politische Entwicklungen mit Bezug zur Geriatrie sprechen. Zur Debatte stehen des Weiteren aktuelle Gesetzesvorhaben mit Auswirkungen für den Ausbau der fachspezifischen geriatrischen Versorgung. Zu diesem Teil der Mitgliederversammlung am 19.11. ab 15.55 Uhr ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

Hinweis: In der Mittags- wie in der Kaffeepause am 19.11. (ca. 12.30 Uhr bzw. 15.25 Uhr) stehen Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführung für Pressevertreter zu Gesprächen zur Verfügung. Eine kurze Rückmeldung, ob Sie diese Möglichkeit wahrnehmen wollen, nimmt Herr Oliver Kutz (: oliver.kutz@mediclin.de, Telefon: 09 21 / 30 99 48) entgegen.

Tagungsort: ARVENA KONNGRESS-Hotel, Eduard-Bayerlein-Straße 5a, 95445 Bayreuth

Pressekontakt: Uwe H. Sattler

Bundesverband Geriatrie e.V.

Tel.: 030/339 88 76-14
Fax: 030/339 88 76-20

uweh.sattler@bv-geriatrie.de

Bundesverband Geriatrie e.V.

Vorstandsvorsitzender: Herr Dipl.-Kfm. Ansgar Veer

Geschäftsführer: Dirk van den Heuvel

Reinickendorfer Straße 61

13347 Berlin

Tel.: 030 / 339 88 76 – 10

Fax: 030 / 339 88 76 – 20

E-Mail: Geschaeftsstelle@bv-geriatrie.de

http://www.bv-geriatrie.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 6



(Nächster Beitrag) »



Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.